Exklusiv für Premium-Nutzer

Gefährliche Modedroge "Spice":

Der Tod lauert im Kräutermix

Sie werden „Spice“ genannt und als harmlose Kräutermischungen feilgeboten: Cocktails aus verschiedenen Pflanzenteilen und Substanzen mit berauschender Wirkung. Nicht immer ist der Mix illegal, in jedem Fall aber tückisch. Es gibt bereits einen Todesfall.

Die als Kräutermischung verkaufte Modedroge Spice enthält nach einer neuen Studie eine künstlich hergestellte chemische Substanz aus der Arzneimittelforschung.
Boris Roessler Die als Kräutermischung verkaufte Modedroge Spice enthält nach einer neuen Studie eine künstlich hergestellte chemische Substanz aus der Arzneimittelforschung.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: