Trotz Zahnlosigkeit:

Rohkost auch für Kleinkinder

Die meisten Kinder haben erst mit zweieinhalb Jahren alle Milchzähne. Rohes Obst und Gemüse dürfen aber schon vorher auf den Speisezettel.

„Auch wenn das Milchgebiss noch nicht vollständig ist, können Kleinkinder Rohkost essen“, erklärt Prof. Berthold Koletzko, Kinder- und Jugendarzt im Netzwerk Gesund ins Leben. Dabei ist die Art der Zubereitung entscheidend. Knackiges, rohes Gemüse wie Karotten oder Kohlrabi sollten Eltern vor dem Essen fein reiben. Für kleine Kinder ist bissfest gegartes Gemüse oder weiches, reifes Obst wie Birnen, Erdbeeren oder Melone gut geeignet. Kinder können sie auf der Kauleiste zerkleinern oder mit der Zunge zerdrücken.