Exklusiv für Premium-Nutzer

Wissenschaft:

Wie Eltern das Dicksein vererben

Dicke Eltern, dicke Kinder. Die Formel stimmt. Ein ungesunder Lebenswandel und dadurch erworbene Krankheiten verändern das Erbgut und werden so an den Nachwuchs weitergegeben. Doch das Ganze hat auch eine positive Seite.

Eine Studie belegt, dass ein schlechter Lebenswandel das Erbgut der Folgegeneration negativ beeinflussen kann. Foto: Ralf Hirschberger
Ralf Hirschberger Eine Studie belegt, dass ein schlechter Lebenswandel das Erbgut der Folgegeneration negativ beeinflussen kann. Foto: Ralf Hirschberger

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: