Rassehunde-Ausstellung in Rostock:

Wuff! Ultraschallzahnbürsten für den Hund

Der 12. Rassehunde-Ausstellung in Rostock fehlt es weder an Kuriositäten noch an Luxusgütern für den Hund von Welt.

Bernd Wüstneck So sieht sie aus, die Ultraschallzahnbürste.

Mundgeruch kann die beste Freundschaft belasten: Diese Lebensweisheit gilt nicht nur für Menschen, sondern oft auch im Verhältnis zwischen Hunden und ihren Haltern. Ein Grund für die unangenehmen Gerüche seien oft Zahnprobleme, erklärt Matthias Tribula von Emmi Ultrasonic. Der Hersteller von Ultraschall-Zahnbürsten wirbt auf der 12. Internationalen Rassehunde-Ausstellung, die am Samstag in Rostock begann, für seine Produkte. So manchem Hundebesitzer ist nichts zu teuer, wenn es um das Wohlbefinden seines Vierbeiners geht.

Und so wird Hundebedarf auf der Hunde-Schau in der Hansemesse groß geschrieben. Geboten wird fast alles, vom Lederriemen, mit dem die Leine an der Hose befestigt werden kann, über skurrile "doggy"-Accessoires wie Pullover oder Strasshalsband, bis hin zu ledernen Hundekissen und eben jener Ultraschall-Zahnbürste. Der Hundebesitzer kann kaufen, was das Herz seines vierbeinigen Begleiters (möglicherweise) begehrt. Ob so viel Luxus für das Hundewohl aber tatsächlich notwendig ist, wird manchem der erwarteten 25.000 Besucher wohl aber eher rätselhaft bleiben.

Fast 2000 Hunde in 247 unterschiedlichen Rassen sind auf der Rassehunde-Ausstellung in Rostock zu sehen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung