Feuer bei McDonald's:

Vorpommern hat ausgeburgert

Das war's dann erst mal mit Burgern und Co. in der Region. Nach einem Dachstuhlbrand ist McDonald's in Greifswald geschlossen.

Feuer unterm Dach bei McDonald's in Greifswald.
Tilo Wallrodt Feuer unterm Dach bei McDonald's in Greifswald.

Nein, es war kein Grillunfall und auch keine Fritteuse, die hier für Ärger sorgte. Das Feuer, das gegen 10.30 Uhr am Freitag bei McDonald's in Greifswald entdeckt wurde, war unterm Dach ausgebrochen. Die Berufsfeuerwehr rückte an und brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Ursache konnte noch nicht ermittelt werden, die Filiale bleibt erst einmal geschlossen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung

Kommentare (4)

Ausgeburgert in Vorpommern? Mit Verlaub, das halte ich für ausgemachten Blödsinn. Nach meiner, nicht mehr ganz frischen Erinnerung, gibt/gab es allein in Greifswald zwei McDonalds (wenn man die Stadtgrenzen etwas großzügig interpretiert). Oder ist der in Neuenkirchen auch schon dicht? Hinzu kommt der am Autobahnabzweig Grimmen-Ost. In Wolgast habe ich auch einen gesehen, und auch über Stralsund sah ich schon die goldenden Schwingen leuchten. Hinzu kommen die Burgerbratereien der Konkurrenz. Vorpommern hat also mitnichten ausgeburgert. Wir konstatieren also eine genauso unsachliche Überschrift wie im Rabaukenfall.

Die Überschrift ist ja an Unsachlichkeit nicht zu schlagen. Wieso wird gerade auch in den Überschriften gelogen? McDonalds gibt es meiner Erinnerung nach in Greifswald (und Neuenkirchen) zwei Mal. Also ist immer noch ein Laden vorhanden. Desweiteren sah ich auch schon über Stralsund die goldene Möwe fliegen, an der Autobahnabfahrt Grimmen Ost trank ich auch schon einen McCafé und die Wolgaster Einfahrt B111 wird einseitig auch von einem McDonalds begleitet. Und einem Flugzeug. Darüber hinaus gibt es nicht nur in Greifswald weitere Burgerbrater der Konkurrenz. Also, nach "ausgeburgert" klingt das nicht. Wir sehen also mal wieder eine Überschrift, die genauso hemmungs- wie stillos übertreibt. Wie beim Rabauken-Fall. ;-)

...solch eine unwahre Überschrift bestätigt mal wieder die - Pardon - Unterirdischkeit des NK! Den McD in Neuenkirchen gibt es zwar schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr dirknb, aber Sie haben ansonsten Recht mit Ihrer Aufzählung. Hinzu kommt die Minifiliale von McD im Elisenpark. Und eben auch noch der BK in SW II. Lieber "Redakteur", zukünftig vielleicht einfach mal vorher nachdenken UND recherchieren. Danke!

Meine Systemgastronomie-Zeiten sind im wesentlichen vorbei. Dass ich den Neuenkirchner McD das letzte Mal sah, ist auch schon ewig her. Bin doch eher selten in der Gegend...