Exklusiv für Premium-Nutzer

Film erzählt über Sybilla Schwarz:

Warum eine Barockdichterin durch Greifswald spaziert

Ein poetischer Greifswald-Film feiert jetzt Premiere. Die Barockdichterin Sybilla Schwarz spaziert nach über 300 Jahren durch die neue Hansestadt und trifft dabei auf alte Bekannte.

Philine Gebhardt spaziert als Sybilla Schwarz über die Greifswalder Wallanlage. Wie reagierten Passanten und Spaziergänger auf den Blick in ein anderes Jahrhundert?
Filmproduktion Philine Gebhardt spaziert als Sybilla Schwarz über die Greifswalder Wallanlage. Wie reagierten Passanten und Spaziergänger auf den Blick in ein anderes Jahrhundert?

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.

Lesen Sie exklusiv als Online-Abonnent auch diese Artikel: