:

Halbfinal-Krimis im Pokal

Seenplatte.Zwei Halbfinal-Krimis: Ermittelt werden am kommenden Donnerstag im Kreisfußballverband Mecklenburger Seenplatte-Vorpommern die beiden ...

Seenplatte.Zwei Halbfinal-Krimis: Ermittelt werden am kommenden Donnerstag im Kreisfußballverband Mecklenburger Seenplatte-Vorpommern die beiden Finalteilnehmer im Pokalwettbewerb. Das Endspiel wird dann am 15. Juni in Malchow ausgetragen.
Spannung garantiert sollte am Herrentag um 11 Uhr auf der Neubrandenburger Anlage im Stargarder Bruch sein. Hier kommt es zur Neuauflage des vorjährigen Halbfinals zwischen den Kreisoberligisten SV Hanse Neubrandenburg und SV Brunn.
Im zweiten Semifinale nimmt Kreisoberligist MSV Groß Miltzow die Favoritenrolle ein. Zu Gast beim MSV ist um 10 Uhr der Kreisliga-Vertreter SG Mühlenwind Woldegk. Die Miltzower sollten gewarnt sein: Gerade die vermeintlich „Kleinen“ werden im Pokal immer wieder zu Stolpersteinen.ebe