Gartentipp der Woche :

Blumen im Höhenfieber

An dieser Stelle geben die Experten von „Natur im Garten“ Tipps für Hobbygärtner. Heute ist die Diplomingenieurin für Landespflege, Madlen Hagemann, an der Reihe.

Kapuzinerkresse ist eine nützliche Kletterpflanze. Sie kommt auch in der Küche zum Einsatz.
Marion_Nickig Kapuzinerkresse ist eine nützliche Kletterpflanze. Sie kommt auch in der Küche zum Einsatz.

Kletterpflanzen bieten in kleinen Gärten, auf einem Balkon oder einer Terrasse die Möglichkeit, blühende Naturoasen zu schaffen. Viele einjährige Kletterpflanzen haben neben ihrem Zierwert noch einen Nutzwert. So finden Feuerbohne, Stangenbohne, Kapuzinerkresse & Co. auch in der Küche Verwendung. Für die Tierwelt sind die einheimischen winterharten Vertreter Waldrebe, Geißblatt, Hopfen oder Heckenwicke besonders wertvoll. Sie erfreuen jedes Jahr aufs Neue mit ihrer Blütenpracht. Als Kletterhilfe können Rankgerüste, Netze oder Spaliere verwendet werden. Für sogenannte Ranker wie die Feuerbohne reichen Stäbe oder auch gespannte Stricke aus. Falls Sie Lust bekommen haben Ihren Garten ökologisch zu pflegen hilft das Gartentelefon bei allen Fragen weiter. Sie erreichen uns unter 039934 899646 an jedem Montag von 13 bis 17 Uhr. Ausführlicher Tipp unter www.natur-im-garten-mv.de

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung