Gartentipp der Woche:

Giersch - der Albtraum jedes Gärtners

Jeden Sonnabend geben die Experten von Natur im Garten Tipps für Hobbygärtner. Heute: Manuela Salchow.

Giersch gehört zu den Unkräutern, die schwer zu bekämpfen sind. Foto: M. Großmann/pixelio.de
Picasa Giersch gehört zu den Unkräutern, die schwer zu bekämpfen sind. Foto: M. Großmann/pixelio.de

Quecke, Giersch oder Ackerdistel können im Garten durch ihr weitreichendes Wurzelsystem zu Unkräutern werden. Langfristig gesehen ist es am besten, die Wurzeln gründlich mit einer Grabegabel zu entfernen. An versteckteren Plätzen kann diesen ungebetenen Gästen auch ein Jahr lang mit dicken Jutesäcken oder Pappen das Licht genommen werden – das verdrängt sie etwas. Im Gemüsegarten ist beim Auftreten von Giersch der Kartoffelanbau angesagt. Durch das Anhäufeln und Hacken kann der Giersch verdrängt werden. Aber auch eine dichte Einsaat von Gründüngungspflanzen hilft – und damit wird auch dem Boden Gutes getan!

Weitere Tipps erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 899646 an jedem Montag von 13 bis 17 Uhr. Ausführlicher Tipp unter www.natur-im-garten-mv.de

 

 

 

 

Webseite / Facebook

 

Unkräuter – Die unangenehmen Kräuter

 

Quecke, Giersch oder Ackerdistel können im Garten durch ihr weitreichendes Wurzelsystem zu Unkräutern werden. Langfristig gesehen ist es am besten, die Wurzeln gründlich mit einer Grabegabel zu entfernen. An versteckteren Plätzen kann diesen ungebetenen Gästen auch ein Jahr lang mit dicken Jutesäcken oder Pappen das Licht genommen werden – das verdrängt sie etwas. Im Gemüsegarten ist beim Auftreten von Giersch der Kartoffelanbau angesagt. Durch das Anhäufeln und Hacken kann der Giersch verdrängt werden. Aber auch eine dichte Einsaat von Gründüngungspflanzen hilft – und damit wird auch dem Boden Gutes getan!


Falls auch Sie Lust bekommen haben Ihren Garten ökologisch zu pflegen hilft das Gartentelefon bei allen Fragen weiter und kann Ihnen auch sagen, wie Ihr Naturparadies durch die „NATUR im GARTEN“-Gartenplakette ausgezeichnet werden kann.