Buchtipp:

Obst-Anbau auch für Anfänger

Damit die eigenen Früchte gut gedeihen, sind ein paar Experten-Tipps für den Grünen Daumen hilfreich.

Ratgeber verspricht gute Obsternte. Foto: GPP
Ratgeber verspricht gute Obsternte. Foto: GPP

Eigenes Obst im Garten oder auf dem Balkon bereitet gleich mehrmals Freude: bei der Hege und Pflege und erst recht beim Genuss nach der Ernte. Damit der Erntesegen üppig ausfällt, muss man sich allerdings übers Jahr ein wenig um die Obstbäume und -sträucher kümmern.

Pflanzen, düngen, bewässern, schneiden und die Gehölze und Früchte natürlich schützen – das ist es, worauf es ankommt. Hans-Werner Ollig zeigt in seinem Buch „Obst“, wie es geht. Der Agraringenieur ist auf einem Bauernhof und mit der Natur aufgewachsen. Er war viele Jahre im obstbaulichen Beratungs- und Versuchswesen tätig und ist seit acht Jahren Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz am DLR (Dienstleistungszentrum ländlicher Raum Rheinpfalz) in Neustadt. Seit 2012 ist er außerdem Vizepräsident der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft.

Sein neuer Ratgeber zeigt das kleine Einmaleins des Obstanbaus und verhilft mit vielen „Grüner-Daumen-Tipps“ auch Anfängern schnell zu einer erfolgreichen Ernte. Abgerundet wird das Werk durch Porträts der besten Obstsorten sowie Verwendungstipps mit Rezepten.

Hans-Werner OlligObst – Das Grüne Daumen-Konzept, blv Verlag, 2013, 128 Seiten, 21 x 19,8 cm, 140 Farbfotos, Pappband.

Preis: 16,99 Euro.

ISBN 978-3835411913

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung