Exklusiv für Premium-Nutzer

Lügen erlaubt:

Vermieter darf nicht alles fragen

Wer auf Wohnungssuche ist, muss einiges von sich preisgeben – schließlich will der Eigentümer wissen, wen er sich ins Haus holt. Doch manche Fragen schießen weit über das Ziel hinaus.

Möglicherweise sind die beiden Heavy-Metal-Fans, haben dem Vermieter aber gesagt, sie würden liebend gern leise Klassik hören. Kein Problem: Eine solche Lüge wäre zulässig.
Westend61 Möglicherweise sind die beiden Heavy-Metal-Fans, haben dem Vermieter aber gesagt, sie würden liebend gern leise Klassik hören. Kein Problem: Eine solche Lüge wäre zulässig.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.