Melanie Sievert und René Beisert aus Neubrandenburg:

Der perfekt-verrückte Antrag

In dieser Familie ist der Humor zuhause: Für seinen Heiratsantrag hat sich René deshalb etwas ganz besonderes einfallen lassen. Und Melanies Vater hat ihn zappeln lassen.

Melanie Sievert (26) und René Beiser (37) aus Neubrandenburg
privat Melanie Sievert (26) und René Beiser (37) aus Neubrandenburg

Am Samstag, dem 15. August 2015, feierten wir wie jedes Jahr unsere Geburtstage mit einer großen Mottoparty. Alle 50 Gäste kamen entweder als Pirat, Wikinger oder mit etwas bekleidet, was keine Kleidung war.

Im hinteren Teil des Hofes hatte mein Partner mit einem guten Freund etwas ziemlich Großes unter einer Plane versteckt. Erst gegen Abend trommelte er alle Gäste zusammen. Wir sollten uns alle im Halbkreis um ihn herum stellen.

Er holte dann unseren guten Freund, meinen Vater und mich nach vorne. Ich konnte mir übehaupt nicht vorstellen, was er nun vor hatte.

Dann bat er meinen Vater um meine Hand. Er sagte, dass mein Vater auch nicht mit "leeren" Händen gehen solle. Just in diesem Moment brüllte meine Mutter aus dem Publikum :"Ich will kein Kamel!", alle lachten.

Es war wirklich kein Kamel, er hat eine siebenköpfige Schafherde gebastelt, um meinem Vater eine Aussteuer zu geben.

Mein Vater, wie er so ist, hat eine kleine spontane Rede gehalten und meinen Freund ziemlich lange zappeln lassen, bis er sagte: "Natürlich darfst du meine Tochter heiraten!".
Danach drehte mein Freund sich zu mir um, ging in die Knie und fragte mich: Dann möchte ich dich fragen, ob du meine Frau werden möchtest!"

Natürlich nickte ich, mehr konnte ich in diesem Augenblick nicht. Für mich war das der perfekte Antrag!

Weiterführende Links