:

Erster Kontakt war ein Freundschaftsangebot

Eigentlich wollte niemand mehr etwas vom anderen Geschlecht wissen. Doch dann sind sie sich begegnet und schnell war klar: Sie haben sich gefunden.

Janina Friedenberger (35) und Andreas Bender (35) aus Buddenhagen
privat Janina Friedenberger (35) und Andreas Bender (35) aus Buddenhagen

Kennengelernt haben wir uns am 6. Mai 2015. Es erreichte mich ein Freundschaftsangebot über Facebook. Um 11.14 Uhr dann die erste Message an Andreas, ob wir uns kennen. Wir schrieben eine Zeit lang unkompliziert, frech und nett miteinander.

Noch am selben Tag tauschten wir unsere Telefonnummern aus. Wir blieben den ganzen und auch den kommenden Tag in Kontakt.

Andreas hatte sich am 7. Mai 2015 ein neues Auto gekauft und fuhr dieses dann auch stolz Probe. Er schrieb mir eine Nachtricht, dass er gerade in der Nähe sei. Ich lag entspannt auf meiner Couch und hatte eigentlich gar keine Lust auf Besuch. Ein paar Minuten später stand er auch schon vor meiner Tür.

Von da an blieb er auch. :-)

Wir verstanden uns super, schwimmen noch heute auf einer Wellenlänge, teilen den gleichen Humor.

Keiner dachte, dass sich sowas Ernsthaftes daraus entwickeln könnte. Wir hatten beide ziemlich die Nase voll vom anderen Geschlecht. Ich wollte von Männern nichts mehr wissen und Andreas war auch nicht auf der Suche nach DER Frau.

Schnell ist er zu mir gezogen und hat seine Wohnung aufgegeben. Für uns beide war klar, den/die und keine(n) anderen mehr.

An meinem Geburtstag im November 2015 fragte er mich dann ganz heimlich, ob ich ihn heiraten möchte. Natürlich sagte ich ohne zu zögern Ja. Er ist das Beste, was mir passieren konnte und genau in dem Momant in mein Leben getreten, als ich überhaupt nicht damit gerechnet habe. Im Nachhinein der absolut richtige Zeitpunkt.

Im April kommt unser erstes gemeinsames Kind zur Welt und Anfang September werden wir uns das Ja-Wort geben.

Was uns beide als Paar ausmacht? Wir sind beide offen, unkompliziert, tierlieb, lustig und humorvoll. Wir haben beide klare Vorstellungen von unserer gemeinsamen Zukunft.