Heike Krüger und Rüdiger Müller aus Schönbeck:

Und plötzlich waren sie sieben

Für viele sind sie eigentlich schon lange ein echtes Traumpaar: Als Heike und Rüdiger sich für ihren gemeinsamen Weg entschlossen, gaben sie auf einen Schlag fünf Kindern eine wunderbare Familie.

Rüdiger Müller (48) und Heike Krüger (42) aus Schönbeck (bei Woldegk)
privat Rüdiger Müller (48) und Heike Krüger (42) aus Schönbeck (bei Woldegk)

Ich bin Aileen, 19 Jahre alt und die große Tochter des baldigen Bräutigam. Da sich weder die zukünftige Braut noch der Bräutigam trauen, sich für so was Schönes zu bewerben, nehme ich das in die Hand.

Mein Papa war lange Zeit alleine, nie kam die eine, die es ernst meinte. Ja, die eine hat ewig auf sich warten lassen. Bis dann die liebe Heike in unser Leben kam. Mein kleiner Bruder und ich haben mit unserem Papa allein in einem Häuschen auf dem gleichen Dorf gewohnt.

Es war Osterfeuer in unserem Dorf, als sich Papa und Heike das erste Mal näher kamen. Es wurde dann viel geschrieben, viel telefoniert und viel abends zusammen gesessen. Bis zum 27. Mai 2013, ab da hieß es "Ja wir sind ein Paar".

Heike brachte drei Kinder mit in die Beziehung. Wir fuhren das erste Mal alle gemeinsam in den Urlaub und machten auch so meist alles zu siebent.

Es war Heiligabend 2014. Gemütlich und romantisch verlobten sich die beiden unter dem Tannenbaum. Im Laufe der Zeit zog Heike mit den Kindern ins Haus mit hinein.

Ja die beiden meinten es wirklich ernst, denn Papa machte ihr den Heiratsantrag.
Seitdem laufen die Vorbereitungen für die Hochzeit, die am 27. Mai 2016 stattfinden wird.

In meinen Augen und in den Augen vieler anderer sind sie das Traumpaar 2016.

Weiterführende Links

Nordkurier digital jetzt ab 3,75 € pro Monat