Jenny Prütz und Stefan Roggow aus Altentreptow:

Volle Kanne in den besten Freund verliebt

Erst war da so ein undefinierbares Gefühl, dann eine Nachricht und nun gibt es schon ein Kind. Bald geht es für Jenny und Stefan noch viel weiter.

Jenny Prütz (23) und Stefan Roggow (27) aus Altentreptow
privat Jenny Prütz (23) und Stefan Roggow (27) aus Altentreptow

Unsere Kennenlern-Geschichte ist eigentlich etwas unspektakulär, wir haben uns durch gemeinsame Freunde kennengelernt. Damals war ich noch in festen Händen und wir hätten beide nie gedacht, dass aus uns mal ein Paar werden wird.

Nach vier Jahren war meine Beziehung zu Ende, in der Zeit nach der Trennung war mein jetziger Verlobter Stefan für mich da und hat mir darüber hinweg geholfen. Wir verbrachten immer mehr Zeit miteinander. Da Stefan damals bei einem Kurierdienst für den Nordkurier unterwegs war, konnten wir uns immer nur spät abends sehen, auch wenn es nur kurz war.

Ich glaube, das ging ein halbes Jahr lang so, bis ich dann gemerkt habe: Irgendwas ist anders geworden. Denn ich bin extra lange wach geblieben, nur um ihn sehen zu können. Ich wusste erst nicht, warum das so war, bis mir klar wurde: Ich hab mich volle Kanne in meinen besten Freund verliebt.

Also schrieb ich ihm eine Nachricht, da ich mich nicht getraut hätte, es ihm so zu sagen. Nach gut einer Stunde kam seine Antwort: "Lass uns heute Abend nochmal reden." Abends dann erlöste er mich endlich.

Denn er fühlte genauso wie ich. Von da an gab es uns nur noch im Doppelpack. Bis dann am 10. Februar 2014 unser Sohn Oskar das Licht der Welt erblickte. Und nun möchten wir uns im Juli 2016 endlich das Ja-Wort geben.

Weiterführende Links

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung