Spielberichte:

30. Spiel: 1899 Hoffenheim - FC Bayern München 3:0

Lykke Li lässt grüßen: Wer singt denn nach diesem Spiel "I follow you" und kann sich neben den Stuttgartern ins Halbfinale aufmachen? Die jungen Bayern aus München müssen gewinnen, um das zu erreichen. Hoffenheim reicht ein Unentschieden. Kein schlechter Einstand für den Turnier-Neuling. Trainer Michael Kunzmann hat also nicht zuviel versprochen, als er vor dem Turnier sagte " Wir haben eine interessante Mannschaft, die ihr Können zeigen will."

Ein echtes Endspiel in der Gruppe, so wünscht man sich das. Hoffenheim stößt an. Die ersten zwei Minuten vergehen ohne Aufregung. Kein Team kann gefährlich vor das Tor des Gegners kommen, der Ball fliegt hin und her. Marc Ehmann versucht es von halbrechts mit einer Linksdrehung, aber findet Michael Wagner auf dem Posten, ebenso wie Marco Stephani. Die TSG macht jetzt Powerplay. Und hat Erfolg. Marko Andrijanic markiert aus zentrale Position nach einem Abpraller das 1:0.

Ein Bayern-Fehler bringt die Süddeutschen noch höher in Rückstand. Andreas Müller kann einen Pass in der Bayern-Hälfte abfangen und schiebt überlegt zum 2:0 ein. Es sind noch fünf Minuten.

Keeper Michael Wagner verhindert gegen Carl Kindermann ein weiteres Tor. Der kleine Torwächter hat gut zu tun. Für Bayern geht dagegen nicht viel nach vorne. Immer ist ein Hoffenheimer Bein dazwischen, wenn sie mal einen Pass anbringen wollen. Daniel Jelisic taucht zwischendurch mal gefährlich vor Tim Lazarus auf, aber der kann abwehren.

1:30 vor Schluss sorgt der flinke Andreas Müller dann für klare Verhältnisse. Ein Tor als Lehrmaterial: Balleroberung, Ballbehauptung, Torwart umkurven und überlegt ins leere Tor schieben - der Junge macht alles richtig. Da haben die Bayern nichts mehr entgegenzusetzen. Ein Schwaben-Duo erobert den Nordosten: Die TSG 1899 Hoffenheim folgt dem VfB Stuttgart ins Halbfinale und muss dort gegen Leverkusen ran. Im anderen Semifinale stehen sich Stuttgart und Hertha BSC gegenüber.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung