Spielberichte:

34. Neunmeterschießen um Platz 9: Borussia Dortmund - RB Leipzig 4:3

Und gleich noch ein Duell vom Punkt: Im Fokus dabei die beiden Schlussmänner Lucien Hawryluk für Borussia Dortmund und Niklas Noetzel für RB Leipzig.

Leon Lüntz beginnt für den BVB und trifft. Erik Majetschak tut es ihm gleich. Dann folgt der Jung-Borusse Philipp Jedlicka. Mit Glück an den rechten  Innepfosten und ins Netz. Lukas Peter zieht wieder gleich. Julius Schell für den BVB - sicher. Naod Pablo Mekonnen ebenso. 3:3 bisher. Auch Julius Oestersporkmann schießt nicht fehl. Tom Krauß macht dann den ersten Fehler für RB Leipzig. Jetzt tritt Tormann Lucien Hawryluk selbst an und knallt den Ball an den rechten Pfosten. Wechsel-Bäumlein-Spiel! Das Duell heißt nun Niklas Noetzel gegen Hawryluk im Tor. Und Noetzel setzt den Ball auch unten rechts gegen das Eisen.  Mit 4:3 siegt der BVB im Neunmeterschießen und holt sich Platz neun. Ein schwacher Trost, denn das ist die schlechteste Platzierung seit der Knabenturnier-Premiere 1994.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung