Spielberichte:

35. Spiel um Platz 7: Hannover 96 - FC Bayern München 3:0

Nach dem Neunmeterschießen je eines Teamvertreters zur Publikumsunterhaltung wird jetzt Platz 7 des Turniers ausgespielt. Die Münchner Bayern, ohne Hallenerfahrung mit diesem Jahrgang angereist, blieben bis zum Schluss im Rennen ums Halbfinale. Sie können den dritten Turnierplatz des Jahres 2012 aber nicht verteidigen. Die Kicker von der Leine sind nach der Premiere im Vorjahr mit Position acht in diesem Jahr wieder im Kampf um Platz sieben dabei und könnten sich damit um einen Rang vorarbeiten. Mal sehen, wie es ausgeht.

Nach dem Neunmeterschießen je eines Teamvertreters zur Publikumsunterhaltung wird jetzt Platz 7 des Turniers ausgespielt. Die Münchner Bayern, ohne Hallenerfahrung mit diesem Jahrgang angereist, blieben bis zum Schluss im Rennen ums Halbfinale. Sie können den dritten Turnierplatz des Jahres 2012 aber nicht verteidigen. Die Kicker von der Leine sind nach der Premiere im Vorjahr mit Position acht in diesem Jahr wieder im Kampf um Platz sieben dabei und könnten sich damit um einen Rang vorarbeiten. Mal sehen, wie es ausgeht.

Hannover stößt an und kommt. Emre Aytun schickt Hüseyin Deliduman, aber der Ball wird etwas zu schnell. Gianluca Faseta schickt einen verspringenden Ball aus dem Rückraum auf die Reise Richtung Bayern-Tor, aber knapp rechts daneben. Wenig später kauft ihm Micha Wagner Schneid und Ball ab. Aber dann. Emre Aytun geht links, bringt die Kugel schön nach innen, wo Hüseyin Deliduman überlegt einschiebt. Hannover führt.

Die Bayern haben noch wenig auf ihrem Aktionszettel stehen. Hannover macht mehr Druck. Fynn Lakenmacher hat freie Bahn aufs Tor, bringt den Ball aber nicht unter Kontrolle. Marcel Zylla hält im Gegenzug mal drauf, doch ein Hannover-Bein steht im Weg. Auch Luca Beckenbauer darf mal schießen, aber hat keine Wucht im Bein.

Die Hälfte der Zeit ist um, die 96er liegen vorn und haben das Spiel weitgehend im Griff. Emre Aytun dribbelt sich schön durch, aber das dritte Bein im Weg ist dann eines zu viel. Dann muss aber Antonio Brandt im Hannover-Gehäuse auch mal zeigen, warum er hier dabei ist und gegen Daniel Zanker retten.

Schöner Spielzug auf rechts. Karna Deeke erobert den Ball, bedient Fynn Lakenmacher, der seinerseits für Jesaja Herrmann auflegt. Aber über die Latte. Bayern-Szenen sind derweil Mangelware. Zanker versucht es nochmal, scheitert aber am Keeper. Im Gegenzug das 2:0. Hüseyin Deliduman erhöht nochmal sein Turniertorkonto auf 5. Die letzten 30 Sekunden sind angebrochen. Jesaja Herrmann legt nach und macht es deutlich. Das Horn ertönt, Hannover hat sich souverän Platz 7 erspielt. Die Bayern fliegen mit Rang acht im Jahr 2013 nach Hause.