Pokalverteidiger Bayer 04 Leverkusen:

Bayer mit „anderem Team“

„Mit einer ganz anderen Mannschaft“ kommt Pokalverteidiger Bayer 04 Leverkusen. So die Ankündigung von Cheftrainer Slawomir Czarniecki. Die Jungs seien körperlich etwas kleiner als die Spieler des Teams, das 2012 den Cup beim 46. Turnier im Neubrandenburger Jahnsportforum gewann.

Die Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen ist beim 47. Fußball-Knabenturnier Titelverteidiger.
Die Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen ist beim 47. Fußball-Knabenturnier Titelverteidiger.

Nun, jeder, der die Leverkusener in der Viertorestadt erlebt hat, weiß, dass bisher immer eine Top-Truppe die Bayer-Farben vertrat. Das wird ganz sicher beim 47. nicht anders sein. Zur Erinnerung: Der aktuelle Erfolg der Bayer-U13 war nach 2002 und 2007 bereits der insgesamt dritte Triumph beim Knabenturnier.

Und erste Marken wurden schon wieder gesetzt. So stand die Mannschaft beim stark besetzten Turnier in Mülheim-Kärlich (Rheinland-Pfalz) im Finale und unterlag Dortmund unglücklich im 9-Meter-Schießen. Beobachter bescheinigten den jungen Bayer-Kickern eine starke Partie. Der überragende Teamgeist und die Ausgeglichenheit gehören zu den Haupttugenden. Es ist keine Mannschaft mit hervorstechenden Typen, aber eine die sich durchbeißt und selbst nach einem Rückstand in der Lage ist, in die Begegnung „zurückzukommen“. „Die Jungs glauben an sich und drehen dadurch so manches fast schon verlorene Spiel noch“, sagt Czarniecki, der als Assistent in der sportlichen Leitung von Bayer Leverkusen tätig ist. „Dabei bringt trotzdem jeder Spieler eine interessante, sehr individuelle Besonderheit mit ein.“

Coach Czarniecki bereitet seine Mannschaft wie immer sehr intensiv auf das Spektakel in der Viertorestadt vor. „Das ist für uns ein absoluter Höhepunkt, vor dieser großartigen Kulisse anzutreten. Wir freuen uns schon sehr auf diese Veranstaltung.“ Czarniecki hat das Team im Sommer übernommen und damit gleichzeitig ein große „Bürde“: Das aktuelle U13-Team hat 2012 fast alle seine Begegnungen gewonnen. Man darf gespannt sein, ob es diese Superserie fortsetzen wird.