:

Täglich druckfrische Infos

Teterower Schüler erklären, warum sie sich in diesem Schuljahr für das ZISCH-Projekt entschieden haben und was sie als Neulinge so alles planen.

Foto: Christine Techentin Die Klasse 8a mit ihrer Lehrerin Frau Hecht

Zum ersten Mal beteiligen wir uns am Schulprojekt "Zeitung in der Schule".  Warum? Wir sind Schüler einer 8. Klasse mit unterschiedlichen Interessen und Hobbys . Diese reichen von Musik hören,  Freunde treffen bis zur sportlichen Betätigung in Vereinen,  wie Fußball, Kegeln, Judo,  Motorsport und in der Jugendfeuerwehr.  Lesen gehört auch dazu, aber nicht immer das regelmäßige Lesen einer Tageszeitung.
Durch ZISCH  wird man angeregt, täglich Zeitungsartikel mit verschiedenen Themen zu lesen,  zu durchdenken und erhält "druckfrisch" Informationen aus aller Welt sowie über regionale Ereignisse.
So stehen bei den Gründen für das Zeitunglesen bei uns die aktuelle Information an erster Stelle, gefolgt von Kinder-  und Jugendthemen, Bewerbungstipps und Wissenswertes über die eigenen Hobbys.
Einige Schüler unserer Klasse besuchten den Schülerworkshop im November im Medienhaus des Nordkurier. Hier wurden uns Neulingen gute Tipps und hilfreiches Material für das Schreiben von Zeitungstexten gegeben, die wir nun versuchen umzusetzen.
Klasse 8a, Regionale Schule Teterow