Kochen in der Deutsch-Stunde:

Von Pizza-Brötchen bis Küsschen-Quark

Bereits zum vierten Mal nehmen die Schüler der 6. Klasse vom Rosenower Schulzentrum am Projekt „Kinder in der Zeitung“ - KidZ - teil. Ein Höhepunkt in diesem Schuljahr war das gemeinsame Kochen mit dem Nordkurier. Passend zum Thema „Beschreiben und Berichten“ im Deutschunterricht hatten die Kinder sich im Vorfeld mit dem Rezept beschäftigt und nun in ihren vier Kochgruppen einen kurzen Bericht zu diesem Tag verfasst.

Wir haben Pizzabrötchen und Grabower Küsschenquark zubereitet. Henning schnitten die Wurst und das Gemüse und mischten das Ganze zu einer Masse. Chris und Johann rührten den Küsschen-Quark an. Gemeinsam belegten wir dann die Brötchen und schoben sie in den Ofen. Während die Brötchen im Herd backten, mussten wir den Abwasch erledigen. Das schönste am Tag war das Essen am Schluss. Uns haben die zwei Stunden gefallen.
Johann, Chris, Noah, Henning

Wir hatten besonderen Deutschunterricht in der Küche. In unseren Gruppen gingen wir an unsere Arbeitsplätze und begannen mit unserem Projekt. Mit der Hilfe von Frau Henke mixten wir zuerst die Massen aus Wurst und Gemüse an. Dazu mussten wir alles vorher klein würfeln, was gar nicht so einfach war. Dann strichen wir die Masse auf die Brötchen. Ohne lange zu zögern, begannen wir gleich danach mit dem Nachtisch. Florian zerkleinerte die Bananen und Richard teilte die Grabower Küsschen. Das füllten wir zusammen mit Quark in eine Schüssel. Nun fügten wir den Jogurt dazu und verrührten alles. Zum Abschluss des Tages setzten wir uns gemeinsam an eine schön gedeckte Tafel und aßen unser selbst zubereitetes Mahl. Zu unserem Glück wuschen die Mädchen für uns ab.
Florian, Richard

Wir haben in der Schulküche etwas Besonderes gemacht. Der Nordkurier war zum gemeinsamen Kochen gekommen. Wir teilten uns zunächst in vier Gruppen auf. Ein Nordkurier-Azubi half uns dabei, Pizzabrötchen und Grabower-Küsschen-Quark zuzubereiten. Lena und Janik rührten den Quark an. Dabei kleckerten sie ganz schön rum. Laura und Pia bereiteten die Pizzabrötchen zu. Wir hatten sehr viel Spaß dabei. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Das einzige was nicht so toll war, war der Abwasch.
Pia, Janik, Laura, Lena

Wir haben im Deutschunterricht gekocht.  Luisa, Anna, Annabelle, Charlie und ich – Pauline - waren in einer Gruppe. Drei von uns waren für die Pizzabrötchen verantwortlich. Dazu brauchten wir Salami, Kochschinken, Gurke, Paprika, Tomate, Schmand, Käse, Bolognese-Pulver und Brötchen. Die anderen beiden machten den Grabower-Küsschen-Quark aus Bananen, Zitronensaft, Quark, Jogurt und Schokoküsschen. Die Rezepte hatten wir aus dem Heft „Kinderleichte Küche“ vom Nordkurier. Das Essen hat uns allen gut geschmeckt. Die meisten haben es in der Zwischenzeit auch schon zu Hause nachgekocht.
Pauline, Charlie-Ann, Anna-Clara, Luisa, Annabelle

 

 

 

 

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung