:

Jubel über Rekord

Görmin.Pflichtaufgabe erfüllt, neuen Punktrekord aufgestellt: Mit einem 2:0 (0:0) gegen den FSV Mirow/Rechlin hat der SV 90 Görmin seinen dritten Platz in ...

Görmin.Pflichtaufgabe erfüllt, neuen Punktrekord aufgestellt: Mit einem 2:0 (0:0) gegen den FSV Mirow/Rechlin hat der SV 90 Görmin seinen dritten Platz in der Fußball-Landesliga gefestigt und zudem eine alte Marke geknackt. Die Elf von Trainer Achim Schult hat drei Spieltage vor Saisonende schon
46 Punkte gesammelt – so viel wie noch nie seit dem Aufstieg 2009. „Das ist schön“, sagte Schult. Den Erfolg gegen die abstiegsbedrohten Mirower bezeichnete der Übungsleiter als Arbeitssieg. „Mirow stand sehr kompakt, das hat es uns schwer gemacht. Aber das haben wir auch gewusst“, sagte Achim Schult. Erst nach der 2:0-Führung, für die Philipp Meinzer (54. Min.) und Andreas Bahls (60.) gesorgt hatten, hatten die Gastgeber leichteres Spiel. „Wir hatten dann auch einige passable Spielzüge, leider ist uns aber das 3:0 nicht gelungen“, sagte der Verantwortliche, der zugleich betonte, dass die Gäste auch die eine oder andere Chance besaßen: „Gewehrt haben die sich schon.“
Görmin mit:Dräger, Hesse,
Damm, Oberländer (46. Schmidt), Brennecke, Schulz (70. D. Martens), Lüttjohann, Schult (83. Michalowsky), Ewert, Meinzer, Bahlstho