Hamburger SV:

Interview mit dem Trainer - Philipp Henkel

Philipp Henkel trainiert die Nachwuchskicker vom Hamburger SV und gesteht im Interview, dass sein Team gern mal das Trainingsmaterial in der Kabine vergisst.

Wie stehen Sie zum Thema Frühsport?

Kann, muss aber nicht.

Welche Sportart mochten Sie als Kind gar nicht?

Ballett

Wollten Sie schon immer Trainer werden?

Nein, die Gedanken kamen erst mit Anfang 20.

Worin sehen Sie die Stärken und die Schwächen Ihres Teams?

Stärken: individuelle Fertigkeiten und Fähigkeiten

Schwächen: Das Team vergisst öfter mal Trainingsmaterial in der Kabine

Auf welches Team freuen Sie sich am meisten?

HSV

Welche Mannschaft ist Ihr Favorit?

Die Frage beantworte ich gerne 1 Sekunde vor Ende des Finales.

Was ist das typische Fußballer-Frühstück: Käsebrot oder Nutella-Brötchen?

Käsebrötchen; Nutella kommt doch laut Werbung aufs Brot...

Und was ist für Sie typisch für Mecklenburg-Vorpommern?

Mecklenburger Seenplatte

Beschreiben Sie in drei Worten, was Sie mit dem Fußball-Knabenturnier verbinden:

Fußball, Tore, Spaß.

Vervollständigen Sie bitte den folgenden Satz: Wenn wir beim Fußball-Knabenturnier gewinnen, ...

... habe ich 1 Sekunde vor Final-Ende den HSV als Favoriten getippt.