:

Spielbericht Vorrunde 3

Die dritte Vorrunde im Fußball-Knabenturnier hält siegreiche Engländer und ein bemerkenswertes Tor von Stuttgarts Maurice Kramny parat. Das und mehr in dieser Zusammenfassung.

Harter Zweikampf in den letzten Spielminuten der Partie Köln gegen Hertha.
Anja Rau Harter Zweikampf in den letzten Spielminuten der Partie Köln gegen Hertha.

Tottenham Hotspur - 1. FC Neubrandenburg 2:2

Der erste Torversuch geht an Tottenham, Max Robson schießt, weit drüber allerdings. Ecke FCN, abgewehrt, Konter Spurs: Ben Monsig hält. Im Gegenzug bringt Pascal Martin den FCN 04 in Führung. Stürmerglück!

Jetzt kommen die Spurs. Angriff folgt auf Angriff, die FCN-Defensive bekommt gut Arbeit. FCN-Torwart Ben Monsig hält mehrere Schüsse. Doch der Konter in der 5. Minute ist dann einer zuviel: Dennis Cirkin trifft zum 1:1.

Niclas-Jan Stiller trifft zum 2:1 für Neubrandenburg. In nur noch 100 verbleibenden Spielsekunden rennen, passen und kontern die Spurs dann aber wie die Großen: Dillon de Silva passt auf Noni Madieke - 2:2! Und bei diesem - gerechten- Unentschieden bleibt es dann auch.

Borussia Dortmund - TSG Neustrelitz 0:1

Die Westfalen versuchen sich zwar in einem systematischen Spielaufbau, aber Neustrelitz hält gut dagegen.

Und sie werden belohnt: Das erste Tor fällt für die TSG. Nils Kaiser heißt der Torschütze. Und trotz einiger Schreckmomente bleibt es dabei - Neustrelitz gewinnt mit 1:0!

VfL Wolfsburg - RB Leipzig 1:1

RB-Kapitän Borkowski erfreut in der vierten Minute mit einer Jonglier-Einlage ... und dann ein Tor! Allerdings für den VfL Wolfsburg: Erster Angriff, erster Torschuss, Tom-Luca Winter! Leipzig kann aber zum 1:1 ausgleichen. Es bleibt dabei.

VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim 3:0

Stuttgart kommt zur Hälfte des Spiels in Schwung und führt 2:0. Lilian Egloff heißt der Schütze des zweiten Tores, das erst hatte Tormann Sebastian Dippold aus der Ferne erzielt. Stuttgarts Maurice Kramny schießt dann ein wahres Tor des Tages: Von schräg rechts hämmert er den Ball in die linke obere Torecke und macht den Abstand deutlicher.

Zwei Minuten vor Schluss eine Freistoßszene: Der Ball kommt zu Hoffenheims Kevin Krüger, aber dessen strammer Schuss wird eine Beute von Dippold im VfB-Tor. Hoffenheim mobilisiert letzte Kräfte, um wenigstens zum Ehrentreffer zu kommen. Aber robuste Stuttgarter kaufen dem anrennenden TSG-Nachwuchs immer wieder den Schneid ab. Es bleibt beim 3:0.

Hansa Rostock - Werder Bremen 1:0

Ein wunderbarer Pass von Hansas Torwart Raphael Bartell in der 5. Minute, über das halbe Spielfeld findet der Ball Paul Luca Sokolowski, der dann aber in der Werder-Defensive versackt. Ecke Hansa, 6. Minute: Auch hier ist sofort wieder ein Werderaner parat, keine Chance für einen Torabschluss.

Eine Minute vor Spielende dann aber Erfolg: Hansa stürmt. Schuss Jan Philipp Mack, gehalten! Nachschuss, Tor!

Und erst 40 Sekunden vor Schluss das goldene Tor für Hansa - die Rostocker bezwingen den Titelverteidiger aus Bremen verdient mit 1:0.

1. FC Köln - Hertha BSC 1:2

In dieser Partie darf die Hertha endlich mal ihre blau-weißen Zebratrikots vorzeigen. Joshua Schwirten kommt frei vor Hertha-Keeper Florian Horenburg zum Schuss, knallt den Ball aber gegen das Bein des Schlussmanns. Köln macht Druck auf das Berliner Tor.

Herthas Louis Oppie ist das erste Tor vorbehalten. Die Führung hat aber nicht lange Bestand. Oskar Greven gleicht für Köln aus. Artur Sajfutdinov lässt das Ergebnis aber auch nicht lange stehen und bringt Hertha zum 2:1, bei dem es dann am Ende auch bleibt.

Hamburger SV - Tottenham Hotspur 2:4

Keine 15 Sekunden sind vorbei, und Hamburgs Gianluca Scarcelli hat keine Mühe, mit seinem Schuss zum 1:0 zu treffen.

Doch Tottenhams Isaac Pitblado gibt sich nicht geschlagen, aus spitzem Winkel versucht er es einfach mal: Goal! 1:1 in der vierten Minute.

Hübsche Freistoßvariante der Spurs, Rafferty Pedder legt ab auf Isaac Pitblado, der mit strammen Schuss und der nötigen Portion Glück die Engländer in Führung bringt.

Anderthalb Minuten vor dem Abpfiff wurschtelt sich Tottenhams Max Robson in allerbester Rooney-Manier durchs Gewühl und trifft zum 3:1.

30 Sekunden vor Abpfiff erzielt Emanuel Mirchev den Anschlusstreffer für den HSV, und acht Sekunden vor Ende des Spiels gibt es noch einen Konter von Tottenham - Marc Turner trifft zum 4:2.

Das Jahnsportforum hat gerade den ersten Sieg einer englischen Nachwuchsfußballmannschaft beim Knabenturnier erlebt. Congratulations!

Weiterführende Links