Das Wochenend-Rezept:

Gefüllte Hähnchenbrust

Welche Tipps und Tricks haben Profi-Köche? Wir schauen ihnen über die Schulter. Heute bereitet David Herzmann im Restaurant „La Mer“ des Tryp by Wyndham Ahlbeck Strandhotel auf der Insel Usedom gefüllte Hähnchenbrust zu.

Gefüllte Hähnchenbrust dazu Kartoffeln.
Gefüllte Hähnchenbrust dazu Kartoffeln.

 „Ich bin mir sicher, dass ich einen der schönsten Arbeitsplätze auf der Insel Usedom habe.“ Diese Feststellung trifft der 25-Jährige David Herzmann nicht von ungefähr, denn die Küche des Tryp by Wyndham Ahlbeck Strandhotel befindet sich direkt neben dem Hotelrestaurant „La Mer“. Und das gilt mit seinen 35 Metern über dem Meeresspiegel als das höchste der Insel.

„Von hier oben haben die Gäste einen einzigartigen Blick aufs Meer. Und sie genießen es, vor allem die wunderbaren Sonnenuntergänge, wenn sich der Horizont rot färbt und der Feuerball ganz langsam im Meer versinkt“, schwärmt der Koch. In diesem Haus hat er bereits seine Lehre von 2006 bis 2009 absolviert. „Während dieser Zeit wechselte der Küchenchef“, erinnert sich der junge Mann. Was andere vielleicht als Nachteil empfunden hätten, sah David Herzmann durchaus als Vorteil. „So konnte ich Erfahrungen bei sehr unterschiedlichen Köchen sammeln“, sagt er.

In Greifswald bekochte er die Bundeskanzlerin

Apropos Erfahrungen: Nach seiner Lehre zog es den gebürtigen Wolgaster zunächst ins Heringsdorfer Maritim Hotel, um dann anschließend seine Kochkünste in Greifswald zu verfeinern. Dort wollte es dann das „Drehbuch“ seines Lebens, dass zu jenen, die von seinem Können profitierten, auch Bundeskanzlerin Angela Merkel gehörte, die auf einer ihrer Wahlkampftouren Station in der Hansestadt machte.

Während David Herzmann in seinen Erinnerungen schwelgt, beginnt er mit der Zubereitung seines Gerichts: Gefüllte Hähnchenbrust mit getrockneten Tomaten und Hirtenkäse auf mediterranem Gemüse.

Zutaten für 4 Personen
4 Hähnchenbrustfilets, 200 g getrocknete Tomaten, 200 g Hirtenkäse, 400 g Paprika, 400 g Zucchini, 80 g Zwiebeln, 2 Zweige Thymian, 1 Zweig Rosmarin, 720 g Drillinge, 200 g Butter, 40 ml Öl, 20 bis 40 g Zucker, Salz, Pfeffer

Zubereitung
In die Hähnchenbrust mittig ein Loch einschneiden. Getrocknete Tomaten und Hirtenkäse würfeln, vermischen und die Hähnchenbrust damit füllen. Kurz anbraten, bis das Fleisch Farbe bekommt. Dann in den vorgeheizten Backofen geben und etwa zehn Minuten bei 170 Grad Celsius fertig garen. Zucchini, Paprika und Zwiebel würfeln, vermischen, in einer Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, den Zucker dazugeben, mehrfach umrühren. Zum Ende Rosmarin und Thymian dazugeben. Die Kartoffeln in der Schale 15 bis 20 Minuten kochen, abgießen, nicht abschrecken. In einer Pfanne mit Butter die Kartoffeln goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Thymian, Rosmarin und Muskatnuss am Ende dazugeben.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung