Für neues Magazin:

Rezepte für süße Kuchen und herzhafte Backwaren gesucht

Was stellen Sie zu einem Kaffeeklatsch mit Freunden oder anderen Gästen auf den Tisch? Aus allen Leser-Ideen soll ein neues Rezept-Magazin entstehen.

Mit Blaubeeren lässt sich ein schmackhafter Kuchen backen.
Bernd Wüstneck Mit Blaubeeren lässt sich ein schmackhafter Kuchen backen.

Ein Kaffeeklatsch, eine gemütliche Runde mit Freunden – dazu gehört ein schönes Stück Kuchen, am besten selbst gebacken. Aber welcher Kuchen soll es sein? Was backen Sie für Ihre Freunde oder andere Gäste? Ist es eine festliche Torte oder vielleicht ein einfacher, schneller Kuchen, weil die Zeit drängt? Oder bevorzugen Sie etwas Herzhaftes aus dem Backofen, etwa eine Quiche, eine Pizza oder kleines Blätterteig-Gebäck?

Mitunter kommt ja auch ein selbst gebackenes Brot ganz besonders gut an bei den Gästen? Oder nehmen Sie möglicherweise auch etwas selbst Gebackenes mit zu einer Verabredung? Was bereiten Sie dafür zu? Welches sind Ihre Empfehlungen für eine Kaffee-Runde oder einen Treff mit Freunden? Verraten Sie uns Ihre Ideen. Wir möchten die besten Rezepte in einem neuen Magazin zusammenstellen.

Welche süßen oder herzhaften Backwaren stellen Sie auf den Tisch, wenn Sie sich mit Freunden treffen oder wenn Gäste kommen? Schreiben Sie uns Ihr Rezept – bitte mit genauer Zutatenliste und Zubereitungsanleitung.

Unsere Adresse:

Nordkurier
Friedrich-Engels-Ring 29
17033 Neubrandenburg

oder

leserrezept@nordkurier.de

Kennwort: Rezept

Blaubeer-Sahne-Kuchen

Veronika Sommerfeldt aus Ferdinandshof schwört zum Beispiel auf ihren Blaubeer-Sahne-Kuchen. Der sei sehr lecker, schreibt sie. Zubereitet wird er auf eine ganz besondere Weise:

Zutaten:

300 g Blaubeeren (tiefgekühlt), 150 g Butter, 140 g Magerquark, 330 g Mehl,
1 Päckchen Backpulver,
50 g Zucker, 300 g saure Sahne (10 % Fett), 1 Ei,
60 g Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 10 g Speisestärke

Zubereitung:

Die Blaubeeren auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Backblech auftauen lassen.

Die Butter zerlassen und abkühlen lassen. Quark, Butter, Mehl, Backpulver und Zucker zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig mit den Händen kräftig durchkneten und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem Oval ausrollen (etwa 35x30 cm). Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und rundherum einen Rand formen. Den Backofen auf 190 Grad Celsius (Umluft 170 Grad) vorheizen.

Für den Guss die saure Sahne, das Ei, Puderzucker, Vanillezucker und Speisestärke verrühren. Die aufgetauten Blaubeeren auf den Teig geben. Den Guss darübergeben.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten 30 bis 35 Minuten backen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung