Malen gegen den Stress:

Albern oder entspannend? Malbücher für Erwachsene

Kleine Kinder können sich im Kindergarten stundenlang ihren Mandalas und anderen Bildern hingeben. In der Grundschule wird oft nur noch widerwillig ausgemalt. Doch jetzt entdecken immer mehr Ältere das Kolorieren als Anti-Stress-Therapie.

Die Bücher mit Gärten, Wäldern und Tieren zum Kolorieren stürmen die Bestsellerlisten.
Holger Hollemann Die Bücher mit Gärten, Wäldern und Tieren zum Kolorieren stürmen die Bestsellerlisten.

Männer spielen nach Feierabend mit Lego oder der Carrera-Bahn ihrer Söhne, Frauen malen mit Buntstiften romantische Gärten und Märchenschlösser aus. Was absurd klingt, ist Realität. Es gibt kaum eine Buchhandlung, die nicht große Tische mit Malbüchern für Erwachsene dekoriert. „Der zauberhafte Garten“, „Blütentraum und Farbenzauber“ oder „Kreative Auszeit“: In den Läden stapeln sich die Angebote verschiedener Verlage. „Die Malbücher sind so etwas wie das neue Yoga“, sagt Buchhändlerin Friederike Wilken. „Je filigraner die Zeichnungen sind, desto besser kann man abschalten.“

Ausmalbücher für Erwachsene sind ein Mega-Trend, bestätigt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Immer mehr Verlage greifen die Bewegung aus den USA, Großbritannien und Frankreich auf.

In der Buchhandlung Hugendubel sucht eine Kundin ein neues Malbuch für ihre 87-jährige Mutter. „Beim Stricken schmerzen ihre Schultern, aber das Ausmalen klappt noch gut“, berichtet die Frau, die ihren Namen nicht nennen möchte. Selbst in der Betreuung von Demenzkranken werden die Bücher inzwischen eingesetzt, erzählt Wilken. Aber auch Jüngere machen mit und laden ihre Kunstwerke auf Video-Plattformen im Internet hoch.

Der Aachener Psychoanalytiker Micha Hilgers sieht das Ausmalen als eine Alternative zu anderen Entspannungsmethoden wie Sauna, Meditieren oder Puzzles legen. „Es geht darum, aus dem Alltag auszusteigen.“  

Der Münchner Verlag Edition Michael Fischer ist einer der Pioniere auf dem Gebiet. Im vergangenen Jahr waren 17 der 120 Neuerscheinungen Ausmalbücher. „Das Tolle ist: Jeder kann mitmachen, man muss nichts können“, sagt Programmleiterin Mareike Kreß.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung