:

Bären

Nachdem uns der renommierte Naturfilmer Alastair Fothergill bereits „Unsere Erde“ in voller Pracht gezeigt hat und uns ins „Reich der Raubkatzen“ und zu den „Schimpansen“ entführte, bindet er uns nun die Bären auf. Wer die genannten Filme kennt, hat auch eine ziemlich genaue Vorstellung davon, was ihn in dieser Disneynature-Produktion erwartet.

Filmplakat: "Bären".
Disney Filmplakat: "Bären".

Der Zuschauer begleitet die Braunbärenmutter Sky und ihre beiden felligen Racker einen Stück ihres Wegs durch das traumhaft schöne Alaska, wobei die Kamera den Raubtieren so nah auf den Pelz rückt wie noch nie zuvor. Doch so atemberaubend die Natur auch sein mag, immer neue Gefahren lauern hier auf die Bärenkinder, die sich mit natürlichen Feinden, tosenden Lawinen und eisigen Temperaturen auseinandersetzen müssen. Der Naturfilmfreund wird aus der sicheren Distanz seines Kinosessels Zeuge des spannenden Überlebenskampfes, zu große Härten bleiben dem Publikum natürlich erspart. Abenteuer und Bildung, mit 78 Minuten Spielzeit auch für kleine Kinofreunde gut auszusitzen. Bärenstark!

Verleih: Disney         
Bundesstart: 13. November 2014   
Genre: Tierfilm

Mehr Infos unter: http://filme.disney.de/baeren