Das sollten Sie nicht verpassen:

Bitte vormerken! Die Top-Termine 2015

Ein für Arbeitnehmer unfreundliches Jahr hat begonnen. 2015 stehen im Nordosten drei Arbeitstage mehr im Kalender als in den beiden Jahren zuvor. Die Feten, Feste und Vergnügen immerhin sind nicht weniger geworden.

Die Puhdys gehen nach ihrer Tour in Rockerrente.
Jens Wolf Die Puhdys gehen nach ihrer Tour in Rockerrente.

Wer seinen Kalender für die Top-Termine 2015 fit machen will, bedenke neben all den bewährten Höhepunkten: Auch in diesem Jahr gehen die 25-Jahre-Jubeljubiläen weiter. Nachdem 25 Jahre Mauerfall abgehakt sind, wird nun die Deutsche Einheit 25 Jahre alt, darüber hinaus das Land Brandenburg und das Land Mecklenburg-Vorpommern und die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und die Hansesail in Rostock, und sonst gewiss noch so dies und das. Sie werden es erleben!

Für Blumen- und Gartenfreunde

Die Havelregion richtet die Bundesgartenschau 2015 aus. Gäste haben die Qual der Wahl, denn gleich fünf Standorte werben um den Besuch. Mit dem Anspruch „Fünf sind eins. Deins.“ werden Brandenburg an der Havel, die Hansestadt Havelberg, Rathenow, Premnitz und Rhinow erblühen – vom 18. April bis 11. Oktober 2015. Ein Muss für Liebhaber von Gartenkunst und Blumenpracht.

Mit vollen Segeln

Drei tolle Tage im August? Das kann nur eines heißen: Hansesail. Rostock hat es damit längst in die Liga der weltweit schönsten maritimen Feste geschafft. Meer und Himmel, Wind und Segel sind die Hauptdarsteller vom 6. bis 9. August 2015. Schon jetzt haben sich weit mehr als 150 Schiffe in die Gästeliste eintragen: von A wie „Abel Tasman“, einem Zwei-Mast-Schoner unter holländischer Flagge, bis Z wie „Zuversicht“, einem deutschen Schoner. Schon jetzt können langfristige Planer Mitsegeltörns buchen.

Ein Land feiert sich

Unter dem Motto „25 Jahre Mecklenburg-Vorpommern – Wir im Land zum Leben“ richtet das Land 2015 seinen 25. Geburtstag aus. An fünf Standorten wird gefeiert, und zwar in den landestypischen mittelgroßen Städtchen: auf dem berühmtem Schloss Bothmer in Klütz (23. Mai), in Boizenburg (11. und 12. Juli), in Bergen auf Rügen (4. bis 6. September) sowie in Teterow, wo die mecklenburgischen Schildbürger am 16./17. Mai ihr Hechtfest austragen, und Pasewalk. Dort fallen Stadtfest und Kreisleistungsschau auf das Wochenende vom 11. bis 13. September.

Der Pirat ist wieder unterwegs

Mit dem Sommeranfang kehrt er zurück in heimisches Fahrwasser: Der bekannteste Pirat des Nordens, Klaus Störtebeker, entert die Naturbühne Ralswiek auf Rügen. Vom 20. Juni bis zum 5. September 2015 heißt es wie üblich montags bis sonnabends, jeweils um 20 Uhr: „Aller Welt Feind“ begeistert die Landratten.

„Der Freischütz“ geht ins Kloster

Als „Des Landes schönster Schmuck“ preist die Mark Brandenburg das Kloster Chorin. Es gibt seit Jahren eine perfekte Kulisse für kulturelle Vergnügungen ab. Im Choriner Opernsommer 2015 gastiert das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde mit Carl Maria von Webers „Der Freischütz“ auf dem Gelände: am 6. und 7. sowie 13. Juni. Anfang Oktober, am 3. und 4., stehen die Kräuter- und Keramiktage auf dem Programm.

Achtung, Fusion droht

Dass Traum und Alptraum meist nur eine Frage des Standpunktes ist, beweist das Fusion Festival auf dem ehemaligen Militärgelände Lärz im Süden der Mecklenburgischen Seenplatte. 2015 dauert es vom 25. bis 28. Juni. Die einen hoffen und bangen schon jetzt, aus zwei Losrunden eines der 60 000 Tickets zu ergattern. Die anderen merken den Termin vor, um den Fusionären aus dem Weg zu gehen. Denn bekanntlich sind sowohl die Straßen als auch die Züge um dem Termin von An- und Abreise nur unter Strapazen zu benutzen.

Keramischer Superlativ

Das zweite Wochenende im Oktober, klar, was Fans der Keramikkunst dann vorhaben. Am 10./11. Oktober 2015 lädt Rheinberg zur 21. Auflage des Töpfermarktes. Mit rund 100 Handwerkern und bis zu 25 000 Besuchern darf er sich als einer der größten und begehrtesten Töpfermärkte bundesweit preisen.

Klassik in der Werkhalle

Über die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern muss nicht mehr viel gesagt werden: In diesem Jahr werden 25 Jahre außerordentliche Musikgeschichte gefeiert, an fast 50 Spielstätten quer durchs Land, darunter wiederum neue und ungewöhnliche. So zünden Percussionisten am 17. Juli, 19.30 Uhr, in der Werkhalle der Mecklenburger Metallguss GmbH in Waren ein Schlagfeuerwerk. Am 15. August, 18 Uhr, lädt die Druckerei des Nordkurier in Neubrandenburg im Anschluss an eine Führung zur „Lesung mit Musik von Beethoven“ ein. Obwohl es geradezu ungerecht erscheinen muss, weitere Konzerthöhepunkte aus dem vielfältigen Programm auszuwählen, hier noch drei weitere Tipps: das Openair am 10. Juli in der Klosterruine Dargun mit „The Ukulele Orchestra of Great Britain“; „360°Viola“, das Bratschenfestival in Ulrichshusen vom 14. bis 16. August; Götz Alsmann und Band am 9. September in Rostock, 10. September in Heringsdorf und 11. September in Stolpe bei Anklam.

Dagmar Frederic zu Gast

Ein wohlhabender Kaufmann, der auf seine alten Tagen noch einmal heiraten will, und eine temperamentvolle Heiratsvermittlerin mit Ambitionen garantieren im Juli einen vergnüglichen Musikabend im Schlossgarten zu Neustrelitz. Vom 3. bis 26. Juli sind 13 Aufführungen von „Hello, Dolly“, Musical von Jerry Hermann, geplant. Als Stargast hat die Theater- und Orchester GmbH Dagmar Frederic verpflichtet.

... und noch drei Geheimtipps obendrauf

Om am Plauer See

Yoga, Wanderungen in Stille, Klangarbeit, Vorträge über Gesundheit und ganzheitliches Leben, Lagerfeuer, Livemusik, Tanzen, Feiern, Lachen, kurzum Labsal für Körper, Geist und Seele –  das verspricht das Mecklenburger Yogafestival vom 11. bis 13. September im Ferienpark am Ufer des Plauer Sees.

Kurs Rockerrente

Nun kommt also doch die Rockerrente in Sicht. Die Puhdys begeben sich auf „Es-war-so-schön“-Abschiedstour. Termine in der Nähe: 2. Mai, Freilichtbühne Schwerin; 12. Juni, Strandbad Eldena bei Greifswald; 10. Juli, Schlosspark Fürstenberg und 8. August, Freilichtbühne Eberswalde.

Kleine Schwester an der Müritz

Die Müritzsail in Waren gibt sich als kleine Schwester der Hansesail in Rostock aus. Vom 14. bis 17. Mai 2015 geht’s rund am größten und schönsten Binnensee Deutschlands.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung