Neu im Kino:

Der Staat gegen Fritz Bauer - Polit-Thriller mit Hochspannung

Ein differenziertes Bild der BRD in den 1950er Jahren. Die Hauptdarsteller Burkhardt Klaußner und Ronald Zehrfeld geben dem Drama um den Kampf gegen Alt-Nazis einen enormen Sog.

Die Schauspieler Sebastian Blomberg, Jörg Schüttauf, Burghart Klaussner und Lilith Stangenberg (v.l.n.r.) bei der Filmpremiere von "Der Staat gegen Fritz Bauer".
Rainer Jensen Die Schauspieler Sebastian Blomberg, Jörg Schüttauf, Burghart Klaussner und Lilith Stangenberg (v.l.n.r.) bei der Filmpremiere von "Der Staat gegen Fritz Bauer".

In seinem neuen Thriller "Der Staat gegen Fritz Bauer" reflektiert Regisseur Lars Kraume deutsche Zeitgeschichte: Das auf wirklichen Ereignissen basierende Werk verfolgt die Bemühungen des damaligen Generalstaatsanwalts Fritz Bauer (1903 – 1968) in Frankfurt am Main um eine fundierte juristische Auseinandersetzung mit den Verbrechen der Hitler-Diktatur. Kraume zeigt die geistige Enge und moralische Verlogenheit in der Bundesrepublik Deutschland um 1957.

Verbündete hatte der als Jude in den Jahren 1933 bis 1945 selbst verfolgte Jurist Fritz Bauer kaum. Zu viele Ex-Nazis nahmen in Politik und Wirtschaft der jungen BRD Einfluss. Doch Bauer gab nicht auf. Die Erzählung beginnt, als er Hinweise bekommt, dass sich Adolf Eichmann, einer der Hauptverantwortlichen der organisierten Ermordung vieler Juden, in Argentinien versteckt. Bauer trägt wesentlich dazu bei, dass der israelische Geheimdienst Mossad Eichmann aufgreifen und ihm in Israel der Prozess gemacht werden kann.

Die Intelligenz der Inszenierung begeistert, ebenso das exzellente Schauspiel: Burghart Klaußner fesselt vom ersten bis zum letzten Auftritt in der Titelrolle. Neben ihm hat Ronald Zehrfeld in der (erfundenen) Rolle eines jungen Staatsanwalts die stärksten Momente. Dank der Intensität der Akteure gelingt es, durchgehend Spannung aus der Montage der Spiegelung persönlicher Lebenswege und gesellschaftspolitischer Entwicklungen zu ziehen.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung