Exklusiv für Premium-Nutzer

Altersgrenze überschritten:

71-Jähriger Neubrandenburger beim Poetry Slam

Applaus und mancher Jubelschrei begleiten seinen Weg zur Bühne. Obwohl Heinrich Krebber noch nicht lange am Dichterwettstreit teilnimmt, hat er sich beim Publikum bereits einen Namen gemacht.

Die meisten Verse bringt Heinrich Krebber zunächst am heimischen Schreibtisch zu Papier, um sie später auf dem Computer abzuspeichern. Seine Texte drehen sich um die Ungereimtheiten der Welt, wie er sagt.
Die meisten Verse bringt Heinrich Krebber zunächst am heimischen Schreibtisch zu Papier, um sie später auf dem Computer abzuspeichern. Seine Texte drehen sich um die Ungereimtheiten der Welt, wie er sagt.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.