Neu im Kino:

Fack Ju Göhte

Wie es in die Hose gehen kann, wenn Autoren einen Stoff auf jugendlich trimmen wollen, bewies gerade eben der erste „Tatort“ aus Erfurt. Regisseur Bora Dagtekin zeigt mit „Fack Ju Göhte“, wie es richtig geht.

Karoline Herfurth als Referendarin Lisi Schnabelstedt und Elyas M'Barek als Kleinganove Zeki Müller.
obs/Constantin Film/MathiasBothor Karoline Herfurth als Referendarin Lisi Schnabelstedt und Elyas M'Barek als Kleinganove Zeki Müller.

Als Zeki Müller (Elyas M`Barek) aus dem Knast entlassen wird, hat er ein Ziel vor den Augen. Sein weiteres Leben soll sich mit Hilfe der beiseite geschafften Beute sehr angenehm gestalten. Zekis Freundin Charlie (Jana Pallaske) hat die Kohle sicher vergraben. Dabei hat sie leider nicht beachtet, dass an jenem geheimen Ort die neue Turnhalle der Goethe-Gesamtschule am Entstehen war, die nun majestätisch auf dem Schatz thront. Da ist guter Rat teuer.

Beim Versuch, sich in der Bildungseinrichtung zu verdingen, landet der Knastbruder unfreiwilliger Weise in der Rolle eines Lehrers. Ein Job, für den er sich ungefähr so gut eignet wie ein Pygmäe für das Basketballteam. Die pflichtbewusste Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) beobachtet das bunte Treiben des neuen Kollegen mit großer Skepsis. Zekis größte Herausforderung ist die berüchtigte Klasse 10b, die ein Sammelbecken für renitente Bildungsverweigerer darstellt. Mit seinen unorthodoxen Methoden scheint Zeki nach einigen Anfangsschwierigkeiten einen Nerv zu treffen. Und natürlich ist auch im Verhältnis zu Frau Schnabelstedt noch nicht das letzte Wort gesprochen…

Bora Dagtekin hat der jungen Generation genau aufs Maul geschaut und weiß, wie die Kids ticken. Vor allem aber beweist er einen ausgeprägten Sinn für Humor, der gerne schrill und ungezogen sein darf, solange emotional stimmige Szenen eine Balance zum Klamauk herstellen. Anders ausgedrückt: „Fack Ju Göhte“ ist zum Brüllen komisch und geht trotzdem ans Herz. Der Komödienrenner des Jahres, nicht nur für Kids.

Verleih: Constantin Film   
Bundesstart: 07. November 2013 
Genre: Komödie

Mehr Infos unter: www.fjg-film.de

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung