Nordkurier lädt auf den Datzeberg ein:

Fest der Farben wird richtig bunt

Schon mal eine richtige Profi-Druckerei von innen gesehen? Der Nordkurier lädt seine Leser am 1. Mai zum traditionellen Fest auf dem Datzeberg ein. Auch dieses Mal erwartet die Besucher Spaß und Unterhaltung. Und alle spannenden Infos rund um Ihre Heimatzeitung.

Die flotten Tänzerinnen vom Dance Department Neubrandenburg waren schon im vergangenen Jahr beim Fest der Farben mit von der Partie.
Nordkurier-Archiv Die flotten Tänzerinnen vom Dance Department Neubrandenburg waren schon im vergangenen Jahr beim Fest der Farben mit von der Partie.

Etliche Premieren können die Besucher des Festes der Farben am kommenden Sonntag auf dem Neubrandenburger Datzeberg erwarten. Darunter unter anderem Zauberhaftes, Handwerkliches und Tanzsportliches.

Erstmals wird der Neubrandenburger Zauberer Magic Felix die Veranstaltung auf dem Gelände des Nordkurier beehren, die mittlerweile zum sechsten Mal stattfindet. Felix Jenzowsky, so der bürgerliche Name des Zauberers, hat sich bereits mit sieben Jahren seinen ersten Zauberkasten gekauft. Inzwischen lässt der 26-Jährige auf spielerische Art und Weise Tücher tanzen, Tische schweben und Spielkarten regnen. 2011 sorgte er in Neubrandenburg für viel Aufsehen, als er blind mit seinem Auto durch die Innenstadt fuhr.

Eine weitere Premiere: Ein Kunst- und Handwerker-Markt mit Anbietern aus der Region. Rapsöl-Kruse steht neben Kraft-Keramik. Heimischer Honig kann ebenso erworben werden wie Glaskunst.

Musik aus der Region

Das erste Mal beim Nordkurier-Fest dabei ist auch die Greifswalder Band "Aufjeden Derbe". Am Nachmittag werden sie auf der Bühne erwartet. Die Jungs sind auf jeden Fall ziemlich selbstbewusst und wollen im Zeichen des Papierboots gegen die Flotte von Einheitsbrei-Dampfer der Musikindustrie ansteuern, die vor allem auf zusammengecastete Crews bauen.

"Aufjeden Derbe" möchte mit nordischem Hip Hop Sound dagegenhalten. "Authentische Texte und frische Wortspiele über verspielt-treibende Kopfnickerbeats formen Ohrwürmer, die den Nerv der Zeit treffen - und den des geneigten Zuhörers", das versprechen die Musiker auch für ihren Auftritt am Sonntagnachmittag.

"Aufjeden Derbe" dürfte auf jeden Fall vor allem etwas fürs junge Publikum sein. Der Mitmach-Effekt für jede Altersgruppe ist aber trotzdem gegeben. Die Band entfacht bei ihren Live-Auftritten regelmäßig heftiges Kopfnicken, Springen und Tanzen.

Vor sechs Jahren hatte der Nordkurier das Fest der Farben anlässlich der Einweihung der neuen Druckmaschine aus der Taufe gehoben. Die Resonanz der Besucher hatte die Initiatoren schon zum Start überrascht, so dass sich die Geschäftsführung zu einer Neuauflage entschloss. Mittlerweile hat das Fest der Farben einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Region.

Der Chefredakteur beantwortet Ihre Fragen

"Es gibt viel zu sehen, zu hören, zu schmecken und zu entdecken sowie einige neue Überraschungen beim diesjährigen Fest der Farben", verspricht Lutz Schumacher, Chefredakteur und Geschäftsführer des Nordkurier. Er selbst wird Besucher durch die Druckerei führen. Wer schon immer mal einen Plausch mit dem Chefredakteur halten wollte, hat dafür auf dem Fest der Farben auf jeden Fall eine Chance.

Tausende Menschen waren in den vergangenen Jahren aufs Festgelände geströmt. Einer der Magneten: Die Bühne, auf der es auch dieses Mal ab 10 Uhr rundläuft. Der Freie Fanfarenzug sorgt für den Auftakt.

Danach geht es Schlag auf Schlag: Der SV Turbine Neubrandenburg mit Akrobatik und Zumba, das Figurentheater Ernst Heiter mit "Die vier Stadtmusikanten", das Atelier Doro mit einer Modenschau, Dance Department aus Neubrandenburg mit einer Tanzshow und das 54° Tanzstudio Greifswald mit Break-/Streetdance und andere sorgen für Spaß und Abwechslung für jede Altersgruppe.

Kinderkaraoke, Bullenreiten, Riesenseifenblasen...

Erstmals können sich Kinder bis zwölf Jahren auch an einem Karaoke-Wettbewerb beteiligen. Der    Lieblingssong sollte auf einer CD oder einem USB-Stick mitgebracht werden. Es gibt zwei Runden: um 11.30 Uhr und 15.10 Uhr. Eine Jury prämiert die besten Darbietungen. Auf die Gewinner warten zwei mal zwei Freikarten für den CineStar Neubrandenburg.

Überhaupt gibt es für die Kinder viele Angebote - angefangen von der Buggybahn über Hüpfburg, Trampolin und Bullenreiten bis hin zum beliebten Riesenseifenblasen. Und natürlich steht auch das Kinderschminken wieder auf dem Programm.

Vor allem aber wollen die Nordkurier-Mitarbeiter ihren Besuchern zeigen, dass wir nicht nur Zeitungen produzieren. Wie präsentieren Ihnen die gesamte Vielfalt des Unternehmens. So bietet unser Buchverlag mecklenbook seine Publikationen an, und es wird eine Hexe Wawu-Kinovorführung geben.

Vorgestellt werden die neuen Magazine ebenso wie die digitalen Angebote der Heimatzeitung wie die App oder das E-Paper. Auch über die Angebote des Postversands können sich Interessierte informieren. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl aller Besucher gesorgt.

Vor einem Jahr strömten immerhin 10 000 Besucher zum Fest der Farben - ein neuer Rekord. Chefredakteur Schumacher geht davon aus, dass das noch nicht das Ende der Fahnenstange sein muss. "Vielleicht erreichen wir in diesem Jahr sogar einen neuen Besucherrekord?"

Infos

Das Fest der Farben findet von 10 bis 17 Uhr auf dem Nordkurier-Gelände auf dem Datzeberg statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Parken

Unmittelbar neben der Druckerei sind die Parkplätze rar. Besucher sollten die Stellflächen am Obi-Parkplatz (Eschengrunder Straße 3) nutzen, von wo aus es einen kostenlosen Shuttle-Service mit der Tschu-Tschu-Bahn geben wird. Weitere Parkmöglichkeiten vor der Berufsschule und den Wohnhäusern auf dem Datzeberg.

Führungen durch die Druckerei

Die begehrten Führungen durch die Druckerei und an der Gläsernen Redaktion vorbei beginnen um 10.30 Uhr und finden alle 20 Minuten statt. Die Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen, dass man sich rechtzeitig anstellen sollte.

Karaoke

Anmeldung für den Karaoke-Wettbewerb sind telefonisch unter 0395 56397-558 oder E-Mail event@1punkt7.de möglich.

Weiterführende Links

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung