Trauer um "XXL-Ostfriesen":

Ehefrau: 14 wundervolle Jahre mit Tamme Hanken

Viele Jahre widmten sich Tamme Hanken und seine Frau Carmen gemeinsam ihrer Pferde-Passion. Doch jetzt musste sie sich von ihrem „XXL-Ostfriesen“ verabschieden. Auch für viele Fans ist sein Tod unfassbar.

Der als "XXL-Ostfriese" bekannte Tier-Osteopath aus Filsum, Tamme Hanken, war am Montag überraschend gestorben.
Ingo Wagner Der als "XXL-Ostfriese" bekannte Tier-Osteopath aus Filsum, Tamme Hanken, war am Montag überraschend gestorben.

Die Frau des gestorbenen „Knochenbrechers“ Tamme Hanken hat sich für die riesige Anteilnahme im Netz bedankt. In einem Statement auf der Facebook-Seite des ostfriesischen Tierheilers schrieb sie in der Nacht zum Dienstag: „Ich habe 14 wundervolle Jahre mit einem ganz besonderen Menschen leben und erleben dürfen.“ Und: „Ich bin glücklich, dass Tamme so viele Menschen berührt hat.“ Dazu veröffentlichte Carmen Hanken Bilder, die das Paar mit Pferden zeigt.

Bereits wenige Minuten nach Bekanntwerden der Todesnachricht hatten Tausende Menschen über soziale Netzwerke - auch auf der Facebookseite des Nordkurier - ihre Trauer über den Tod des 56-Jährigen zum Ausdruck gebracht.

Der Zwei-Meter-Mann war mit seinen chiropraktischen Fähigkeiten im Fernsehen als „XXL-Ostfriese“ und „Knochenbrecher on Tour“ bekannt geworden. Die Fans liebten auch seine lockeren Sprüche. Hanken starb am Montag völlig überraschend an Herzversagen. Er betrieb mit seiner Frau einen Pferdehof in Filsum im Landkreis Leer.

Schockierte Fans auf Facebook

Bereits über 400 Nordkurier-Facebooknutzer haben ihr Beleid bekundet. Einige Auszüge:

Sascha Großkreutz:

Die Welt hat ein Tollen Mann Verloren er hat Mensch und Tier so sehr geholfen sowas wirds nie wieder geben!

Simone Liedtke:

Ich habe seine Sendungen immer gern gesehen, so einen Heilpraktiker für Tiere wirds nicht geben, Ruhe in Frieden großer Mann

Tina Schultz:

Oh Nein. Ich bin echt geschockt. Meine 9.Jährige Tochter und ich haben uns ihn gern angesehen

Manuela Ulbrich:

Ich bin so bestürzt, es ist so traurig, ich war auch in Filsum mit meiner Hündin. ein wundervoller Mann.

Karsten Mann:

Das kannst Du doch nicht machen, wer heilt nun die Tiere.

Frances VonNebenan:

Nein!!! ist wirklich eine Legende von uns gegangen? Ich habe seine Filme geliebt

Birgit Klein:

Das ist traurig..... ein uriger toller mensch... harte schale... weicher kern. ein warmherziger u. ehrlicher mann mit großem herzen für Tiere u. menschen.

Manuela Nielinger:

Viel zu früh. Er war ein toller Mensch und hat uns mal sehr geholfen. Ich bin total geschockt.

Matthias Röber:

Das darf nicht wahr sein. Wer soll jetzt flüstern?

Stephanie Zander:

Ich kann das auch nicht glauben. Ich habe seine Sendungen immer sehr gerne geguckt. Er hat eine echt super Arbeit geleistet. Wahnsinn, wie er die Tiere behandelt hat.

Marion Schröder:

Mein Beileid, es kommt einen so vor als würde man ihn persönlich kennen. Er hatte so eine Präsenz und so ein mitreißendes Wesen so das man ihm am liebsten geknuddelt hätte.

Mirco Heinzmann:

Jetzt kannst du den Engeln die Flügel einrenken

Liane Retzlaff:

Ich mochte seine norddeutsche schlacksige Art. Was habe ich über seine trockenen Sprüche herzlich gelacht.

Thomas Kirchner:

Toller Mensch und klasse Typ! Er war einfach gut und erfrischend für Mensch und Tier! Ruhe in Frieden auf Deiner himmlischen Ranch...

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung