Castingshow "Got to Dance Kids":

Neubrandenburger Geschwister bezaubern die Fernseh-Nation

Für zwei Geschwister aus Neubrandenburg ist der Tanz die wichtigste Sache der Welt. Nun kämpfen die beiden in einer Fernsehshow um den Einzug ins Halbfinale. Am Ende winkt ein Batzen Geld.

Die „Got to Dance Kids“ Anja und Marcel wollen mit Standardtänzen überzeugen.
ProSieben/Weber/© SAT.1/Hempel Die „Got to Dance Kids“ Anja und Marcel wollen mit Standardtänzen überzeugen.

Jeder Schritt sitzt, jede Drehung ist perfekt – und dabei strahlen Anja und Marcel Schumann noch um die Wette. Ob Walzer, Tango oder Foxtrott: Die beiden Geschwister aus Neubrandenburg beherrschen fast jeden Standard-Tanzstil.

Am Freitagabend treten die jungen Talente nun in der Castingshow „Got to Dance Kids“ auf (Sat 1, 20.15 Uhr). In der Sendung sucht die bekannte Choreografin Nikeata Thompson (35) die talentiertesten Nachwuchstänzer Deutschlands im Alter von sechs bis 15 Jahren.

Anja und Marcel machten ihre ersten Tanzschritte beim Sportclub Neubrandenburg (SCN). „Anja hat im Alter von fünf Jahren mit dem Tanzen begonnen – und ich mit vier Jahren,“ sagt der 13-jährige Marcel. 

Falls den tanzbegeisterten Geschwistern am Freitagabend die Jury von sich überzeugen können, müssen sie am 21. Dezember in das Finale der Show. Dann entscheidet das Publikum im Studio, wer auf das Siegertreppchen kommt. Zu gewinnen ist eine Ausbildungsförderung in Höhe von  25  000 Euro. „Irgendwann wollen wir mal eine Tanzschule eröffnen“, verraten Anja und Marcel. Dafür können sie das Geld sicher gebrauchen!