Sänger kommt nach Teterow:

Olaf Bergers Weihnachtsfest mit Erinnerungen beladen

„Stationen“ heißt das aktuelle Album von Olaf Berger. Am kommenden Sonntag präsentiert der 49-Jährige Lieder daraus in Teterow. Marcel Auermann unterhielt sich vorab mit dem Sänger.

Olaf Berger erlebte privat in den vergangenen Monaten viele traurige Momente. Seine Fans lässt er auf dem neuen Album an seinem Gefüehlschaos teilhaben.
Olaf Berger erlebte privat in den vergangenen Monaten viele traurige Momente. Seine Fans lässt er auf dem neuen Album an seinem Gefüehlschaos teilhaben.

Viele kommen in der Adventszeit zur Ruhe, Sie gehen auf Tour. Was bedeutet da für Sie diese besondere Zeit des Jahres?

Die Advents- und Weihnachtszeit hat für mich eine ganz besondere Magie. Sie steckt voller Bräuche und Traditionen, die auch besonders in meiner Kindheit und Familie immer eine große Rolle spielten.

Trotz des Stresses der Konzerte bewahren Sie sich also die Vorfreude auf das Christfest?

Ja. Dazu gehören für mich die verführerischen Düfte auf den Weihnachtsmärkten, die Heimlichkeiten, die Hausmusik mit traditionellen Weihnachtsliedern und vieles mehr.

Obwohl Weihnachten ein üppiges, opulentes Fest ist, gibt es bei vielen Familien an Heiligabend nur spärliche Kost. Was gibt es traditionell im Hause Berger?

Bei uns zu Hause gab es traditionell am Heiligabend immer Bockwurst mit selbstgemachten Kartoffelsalat. Allerdings gibt es auch Veränderungen im Leben, die diese Familientraditionen auf „Eis legen“ oder zumindest pausieren lassen.

Sie deuten den Tod Ihrer Eltern an?

Durch den Verlust meiner geliebten Eltern und weiteren lieben Menschen in den vergangenen beiden Jahren sind Festlichkeiten wie Weihnachten „einfach anders“ und von emotionalen Erinnerungen geprägt. Diese Erinnerungen und Gedanken sind für mich sehr wertvoll und wichtig, obwohl sie diese Zeit nicht gerade „einfacher“ machen. Das Leben nimmt und das Leben gibt!

Nichtsdestotrotz steht in diesem Jahr an Heiligabend etwas Besonderes bei Ihnen an.

In diesem Jahr werde ich mein Weihnachten auf jeden Fall ganz anders als sonst verbringen, da ich am 24.Dezember meinen 50. Geburtstag feiere und in Gedanken, mit all meinen Lieben „die Korken knallen lassen“ werde.

Olaf Berger tritt am 8. Dezember um 15 Uhr im Kulturhaus in Teterow auf.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung