Neu im Kino:

Only Lovers Left Alive

Diese Geschichte dreht sich um Liebe. Es geht um eine Frau und einen Mann. Dass sie Vampire sind, ist nur ein Werkzeug, um über Unsterblichkeit und die Natur der Liebe nachzudenken. Wie würde es deine Liebe verändern, wenn „Für immer“ tatsächlich „Für immer“ bedeutet?

Tilda Swinton als Eve und Tom Hiddleston als Adam.
Gordon A. Timpen/Pandora Filmverleih Tilda Swinton als Eve und Tom Hiddleston als Adam.

Der Musiker Adam (Tom Hiddleston, „Thor“) hat die Außenwelt in seinem Domizil in Detroit so gut ausgesperrt wie möglich. Der Vampir, der schon Jahrhunderte auf dem Buckel hat und Zeuge von Zeiten des Aufbruchs und blühender Kulturen war, kann mit dieser stupiden, selbstzerstörerischen Gegenwart nichts anfangen. Im fernen Marokko fristet Eve (Tilda Swinton) ihr Dasein, Adams große Liebe seit ewigen Zeiten.

Beide Spitzzähne haben Wege gefunden, ihren Durst nach menschlichem Blut zu stillen, ohne töten zu müssen. Adam besorgt sich seine Nahrung bei dem Krankenhausarzt Dr. Watson (Jeffrey Wright), während Eve von Christopher Marlowe (John Hurt) versorgt wird, einem uralten Vertrauten. Als Adam zunehmend in Depressionen verfällt und seinen Assistenten Ian (Anton Yelchin) losschickt, eine ganz besondere Revolverkugel zu erstehen, fühlt Eve in der Ferne die Gefahr im Verzug. Sie bricht auf, Adam beizustehen. Aber dann ist da noch Eves Schwester Ava (Mia Wasikowska), die perfekt in die heutige Zeit passt und eine wahre Zerreißprobe herbeiführt…

Er hätte gehört, dass man mit Vampirfilmen derzeit viel Geld verdienen kann, gab Kult-Regisseur Jim Jarmusch („Ghost Dog – Der Weg des Samurai“) in einem Interview schlitzohrig zu Protokoll. Aber natürlich unterscheidet sich der Film des amerikanischen Independent-Stars diametral von den zeitgenössischen Werken, auf die er hier anspielt. Seine Geschichte prangert diese oberflächliche Zeit an, die zartfühlenden und intelligenten Wesen die Existenz immer mehr erschwert. Jarmusch schwelgt in wunderschönen Bildern voller Melancholie, erlaubt sich hin und wieder aber auch ein Augenzwinkern. Dieser Film wird noch sein Publikum finden, wenn Bella und Edward längst vergessen sind.

Verleih: Pandora Film 
Bundesstart: 25. Dezember 2013  
Genre: Drama / Fantasy

Mehr Infos unter: http://only-lovers.pandorafilm.de/

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung