Nordkurier-Sinfoniker:

Peter und der Wolf – darum geht’s

„Peter und der Wolf“ ist ein musikalisches Märchen und entstand im Jahr 1936. Der russische Komponist Sergej Prokofjew hatte das Stück für das Moskauer Kindertheater komponiert und die Texte dazu geschrieben.  Am 22. September könnt Ihr das Stück bei der Veranstaltung Nordkurier-Sinfoniker live in Neubrandenburg erleben.

Lisa (10 Jahre) aus Waren
Lisa (10 Jahre) aus Waren

Die Handlung

Das Musikmärchen „Peter und der Wolf“ handelt von Peter, der mit seinem Großvater und seinen Tieren – einer Katze, einem Vogel und einer Ente – am Rande des Waldes wohnt. Trotz der Ermahnungen seines Opas vergisst Peter eines Tages das Gartentor zu schließen. Der umherschleichende Wolf nutzt seine Chance und frisst die Ente. Am liebsten würde der Wolf Katze und Vogel als Hauptgericht verputzen und Peter obendrein. Doch der ist schneller und bringt sich auf dem nächsten Baum in Sicherheit. Weil der Vogel den Wolf ablenkt, schafft es Peter, sich und seine Freunde aus der Klemme zu befreien und den Bösewicht mit einer Schlinge zu fangen. Der Wolf bleibt am Leben und wird in den nahe gelegenen Zoo gebracht.

Instrumente als Tierstimmen

Der russische Komponist setzte eine witzige Idee um. Alle handelnden Personen und Tiere der Geschichte werden durch verschiedene Instrumente dargestellt. Zwar erklärt ein Erzähler im Laufe des Märchens immer wieder, was gerade passiert. Doch wenn man weiß, welches Instrument zu welchem Tier gehört, spricht die Musik eigentlich für sich selbst.

Die Figuren und ihre Instrumente

Peter – das gesamte Streicherorchester
Großvater – Fagott
Katze – Klarinette
Vogel – Querflöte
Ente – Oboe
Wolf – Hörner
Jäger – Pauken

Viele kleine Künstler

Wir haben eine ganze Reihe von Werken erhalten, die Kinder für unsere Gewinn-Aktion zum Thema „Peter und der Wolf“ gemalt und gebastelt haben. Alle, und das sind immerhin 312 Stück, könnt ihr am 22. September in der Neubrandenburger Konzertkirche bewundern. An diesem Tag könnt ihr ab 15.30  Uhr auch „Peter und der Wolf“ live erleben, gespielt vom Jungen Sinfonieorchester Berlin.
Moderiert wird das Konzert von Juri Tetzlaff, den ihr vielleicht aus dem Kika-Fernsehen kennt. Karten gibt
es im Servicepunkt des Medienhauses am Friedrich-Engels-Ring 29 in Neubrandenburg oder unter der
kostenfreien Telefonnummer: 0800 4575033.