Betagte Actionhelden geben Gas:

R.E.D. 2

Militante Ruheständler machen das Kino zunehmend unsicher. Jetzt melden sich auch Frührentner Frank Moses (Bruce Willis) und Konsorten aus der erfolgreichen Action-Komödie „R.E.D.“ (2010) auf der Leinwand zurück.

Filmplakat R.E.D.2
Concorde Filmverleih GmbH Filmplakat R.E.D.2

Eigentlich möchte Frank die CIA-Vergangenheit einfach hinter sich lassen und den Herbst des Lebens an der Seite seiner Freundin Sarah (Mary-Louise Parker) genießen. Dubiose Kreise der Regierung gönnen ihm den Ruhestand allerdings nicht, sehen sie in dem Geheimnisträger doch eine latente Bedrohung der nationalen Sicherheit. Die Warnungen des alten Freundes und Kollegen Marvin (John Malkovich) erscheinen Frank zunächst absurd, aber er wird schnell eines Schlechteren belehrt. Dass der US-Geheimdienst beinahe durchdreht, hat einen handfesten Grund. In Zeiten des Kalten Krieges hat ein genialer Wissenschaftler (Anthony Hopkins) eine Superbombe erschaffen, deren Spur sich im Laufe der Jahrzehnte verloren hat. Wer in ihren Besitz gelangt, könnte ganze Landstriche ausradieren. Frank und Freunde raffen sich auf, die Bombe unschädlich zu machen. Dass sie einen hochgezüchteten Killer im Nacken haben und nicht wissen, wer Freund und wer Feind ist, macht die Mission natürlich nicht einfacher.

Das Poster zu „R.E.D. 2“ verheißt: „Noch älter. Härter. Besser.“. Und, oh Wunder, diesmal wird dieses Versprechen sogar gehalten! Das Tempo der Geschichte zieht noch einmal mächtig an, das Kaliber der Waffen und der daraus resultierende Grad der Zerstörung wurden stark erhöht und es gibt eine Menge zu lachen. Für den schrägen Humor ist natürlich wieder John Malkovich zuständig, dessen Zitate fast ausnahmslos direkt in entsprechende Filmlexika wandern dürften. Filmemacher Dean Parisot hat übrigens schon mit seiner herrlichen Science-Fiction-Verarsche „Galaxy Quest“ bewiesen, dass er Humor und Action passgenau miteinander verbinden kann. In diesem Sinne: Stützstrümpfe anlegen, Blutdrucksenker einnehmen und genießen!

Wertung:
Anspruch: 0
Spannung: 3
Action: 4
Humor: 2
Erotik: 0

Verleih: Concorde Film  
Bundesstart: 12. September 2013
Genre: Action / Komödie

Mehr Infos unter: www.red2-film.de

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!