Unbekannte Nummern:

Sabotage-Verdacht bei "Aktenzeichen XY...ungelöst"

Nach Hunderten Anrufen im Sekundentakt beim Zuschauertelefon der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ geht die Redaktion einem Sabotage-Verdacht nach.

700 Anrufe seien innerhalb der ersten 30 Minuten am Mittwochabend von zwei Telefonanschlüssen ausgegangen, sagte eine Sprecherin von „Aktenzeichen XY...ungelöst“. Die Nummern seien zwar angezeigt worden, man habe sie aber weder zurückrufen noch zurückverfolgen können. „Das sieht nach einer computergesteuerten Aktion aus“, sagte die Chefredakteurin der Sendung, Ina-Maria Reize, und berief sich dabei auf die Kriminalpolizei. Ein Zusammenhang mit einer in der Sendung dargestellten Betrugsmasche sei naheliegend.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung