Beliebte Fernseh-Fahnder:

Schweiger nur Platz 29 - Platz 1 für Bär

Unter TV-Fahndern sind „Tatort“-Kommissare kaum zu schlagen: Sie stellen die beliebtesten Ermittler im deutschen Fernsehen. Besonders gern gesehen sind die Kölner Kommissare - Til Schweiger als Hamburger Fahnder ist weniger populär.

Beliebt und bekannt: Dietmar Bär (r.) und Klaus J. Behrendt in ihren Rollen als Kölner "Tatort"-Kommissare.
Henning Kaiser Beliebt und bekannt: Dietmar Bär (r.) und Klaus J. Behrendt in ihren Rollen als Kölner "Tatort"-Kommissare.

Der Hamburger „Tatort“-Kommissar Til Schweiger (50) ist laut einer Umfrage der bekannteste Fahnder im deutschen Fernsehen – aber nicht besonders beliebt. Bei der Popularität landete der Schauspieler nur auf dem 29. und damit vorletzten Platz, wie das Meinungsforschungsinstitut Emnid ermittelte.

Am beliebtesten sind demnach die beiden Kölner „Tatort“-Kommissare. Spitzenreiter Dietmar Bär – alias Freddy Schenk – kam bei 87,5 Prozent der Befragten gut an, Klaus J. Behrendt – als Kommissar Max Ballauf – kommt mit 87,2 Prozent auf Platz drei. Beide zählen auch zu den vier bekanntesten Ermittlern. Zwischen den Beiden auf Platz zwei der Beliebtheitsskala rangiert Wotan Wilke Möhring als „NDR-Tatort“-Kommissar Thorsten Falke – auch wenn nur etwa jeder zweite Befragte den Schauspieler kannte. Jan Josef Liefers und Axel Prahl aus dem „Tatort“ Münster landeten auf den Plätzen vier und fünf. Sie sind besonders bei den ostdeutschen Zuschauern populär.

Til Schweiger als Kommissar Nick Tschiller war zwar knapp 87 Prozent der Befragten ein Begriff, aber nur bei 63,2 Prozent gern gesehen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung