Unkonventioneller Sound aus Brandenburg & MV:

Sippel wollen Brass-Dance-Rock salonfähig machen

Zwölf Bands treten beim Nordkurier-Contest "Bock auf Bühne" an. Der Sieger spielt als Vorband von Culcha Candela im Januar in Neubrandenburg. Hier stellen wir Sippel vor.

Die Band Sippel zeigt eindrucksvoll, dass Blasmusik auch tanzbar ist.
Sippel Die Band Sippel zeigt eindrucksvoll, dass Blasmusik auch tanzbar ist.

Niemand hat die Absicht Blasmusik zu spielen! Dieser paradigmatische Satz fasst das Live-Gefühl, das unsere Band Sippel zu vermitteln sich auf die Posaunen geschrieben hat, ziemlich gut zusammen. Wenn jedoch Brass-Musik alleine nicht reicht, dann muss eine E-Gitarre her, die zusammen mit Bass und Dance-Beats eines Schlagzeugs den Sound vorantreibt.

Für Palaver ist den Auftritten von Sippel wenig Zeit. Frei nach dem Motto „Einmal abstampfen und dann ins Bett“, heißt es Energie auf und vor der Bühne verbrennen. Dazu serviert Sippel-Frontfrau Vivi eine Portion deutscher Texte die, sofern noch Luft sein sollte, am besten warm mitgesungen werden sollten. Sippel – sieben Leute aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, die auszogen, Brass-Dance-Rock zu machen.

Hörprobe

Mehr zum Contest

Bei "Bock auf Bühne" kann eine Band durch die Stimmen der Nutzer zur Vorband von Culcha Candela beim Konzert der Nordkurier Mediengruppe am 9. Januar 2016 in Neubrandenburg gewählt werden. Insgesamt treten zwölf Bands aus MV und Brandenburg an. Welche das sind, lesen Sie auf unserer Übersichtsseite. Dort können Sie auch abstimmen oder bereits hier.

 

Weiterführende Links

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!