:

Ticket-Aktion für Kurzentschlossene

Prokofjews "Peter und der Wolf", der "Bolero" in der Live-Version und der bekannte KiKa-Moderator Juri Tetzlaff - all dies können Sie am Donnerstag beim Auftritt der Nordkurier-Sinfoniker erleben. Und das ist längst noch nicht alles.

Moderator Juri Tetzlaff wird auch am Donnerstag wieder in der Konzertkirche zu erleben sein.
Frank Wilhelm Moderator Juri Tetzlaff wird auch am Donnerstag wieder in der Konzertkirche zu erleben sein.

Wer schon immer mal nach dem berühmten "Bolero" von Ravell tanzen wollte, noch dazu begleitet von einem Sinfonieorchester, kann dies am Donnerstag in der Konzertkirche tun. Ab 19 Uhr spielen die Nordkurier-Sinfoniker "Tänze aus aller Welt" in dem schönsten Konzertsaal Norddeutschlands. Zuvor, um 15.30 Uhr, wird das Familienkonzert gespielt. Auf dem Programm "Peter und der Wolf", die berühmte sinfonische Geschichte von Peter, seinem grimmigen Großvater, der leichtsinnigen Ente und dem bösen, bösen Wolf. Dargestellt werden die Figuren von jungen Tänzerinnen und Tänzern des SC Neubrandenburg, die sich eigens für diesen Auftritt eine Choreografie haben einfallen lassen. 

Für beide Konzerte gibt es nur noch Restkarten, diese allerdings zu besonders guten Konditionen. Damit möglichst kein Platz unbesetzt bleibt, können Interessierte noch bis Mittwoch zwei Karten zum Preis von einer erwerben. Das Aktionsangebot ist vor allem für Kurzentschlossene und jene Klassik-Fans gedacht, die nicht mehr ihre Wunschplätze bekommen haben. Karten für die Aktion sind erhältlich im Servicepunkt des Nordkurier (Medienhaus am Engels-Ring in Neubrandenburg) sowie beim Ticketservice im HKB. Sie können aber auch anrufen unter Tel. 08004575033.

Bei beiden Konzerten ist auch der bekannte KiKa-Moderator Juri Tetzlaff zu erleben, der insbesondere vielen Kindern aus dem "Baumhaus" vom Sandmännchen bekannt sein dürfte. Die Vermittlung klassischer Musik ist schon seit Jahren eine Herzensangelegenheit von ihm. Tetzlaff wird den Text von "Peter und der Wolf" sprechen. Am Abend übernimmt er die Moderation der Tänze.