:

Tod-ernste Schlachtplatte: Warte, bis es dunkel wird

Nein, der klassische Slasher-Film „Warte, bis es dunkel wird“ verleiht seinem Genre keine neuen Impulse. Aber die beinharten Fans stehen ohnehin so gar nicht auf moderne Mätzchen oder die Verwässerung der Schreckensqualität durch überflüssigen Humor. Und sie bekommen genau die tod-ernste Schlachtplatte geliefert, die sie sich erträumt haben. Nicht mehr, aber auch gewiss nicht weniger.

Das Phantom greift auf dem Gleis Deputy Foster (Joshua Leonard) an.
METRO-GOLDWYN-MAYER PICTURES INC. Das Phantom greift auf dem Gleis Deputy Foster (Joshua Leonard) an.

Das real existierende Texarkana ist ein ganz besonderes Städtchen. Nicht nur, weil es zur einen Hälfte in Texas und zur anderen in Arkansas liegt. 1946 erschütterte eine Reihe grausamer Morde die Bevölkerung. Dreißig Jahre später wertete ein Horrorfilm namens „The Town That Dreaded Sundown“ (deutsche Fassung: „Der Umleger“) die Verbrechensserie aus und machte das Genre des Slasher-Streifens endgültig salonfähig. Wenn Regisseur Alfonso Gomez-Rejon („American Horror Story“) nun nach Texarkana zurückkehrt, nimmt er vielfältigen Bezug auf den  Filmklassiker.

Auch an diesem Halloweentag führt das lokale Autokino wieder jenen Schocker vor, welcher der Stadt zu makabrer Berühmtheit verholfen hat. Corey (Spencer Treat Clark) und seine Freundin Jami (Addison Timlin) halten den Druck nicht aus. Sie verlassen die Vorstellung vorzeitig, um in ungestörter Wildnis ein wenig zu kuscheln. Leider wird der Höhepunkt des Abends ein trauriger sein. Ein maskierter Mörder, offenbar in liebevoller Tradition des „Phantomkillers“ handelnd, schnappt sich Corey, lässt Jami aber mit einer Botschaft laufen. In der nächsten Zeit wird die Sterblichkeitsrate unter den Einwohnern von Texarkana rasant ansteigen. Dabei wird sich der Killer als Talent im Umgang mit den verschiedensten Waffen erweisen. Jami wird vorerst verschont. Aber als sie der Stadt den Rücken kehren möchte, weiß der Maskenmann dies zu verhindern. Und nun steht auch das Mädchen selbst auf der „Noch zu erledigen“-Liste des Mörders. Der Pfeil, der Jami schon bald durchbohrt, wurde garantiert nicht von Amor abgefeuert…

Verleih: Tiberius Film / 24 Bilder 
Bundesstart: 09. April 2015
Genre: Horror

Mehr Infos unter: www.tiberiusfilm.de/cinema/movie/warte-bis-es-dunkel-wird

Wertung

Anspruch: 0
Spannung: 3
Action: 3
Humor: 0
Erotik: 1