Herzversagen beim Spaziergang:

Udo Jürgens ist tot

Er war ein großer Sänger, Komponist und Entertainer: Udo Jürgens starb am Sonntag bei einem Spaziergang in der Schweiz. Er wurde 80 Jahre alt.

Mit Udo Jürgens ist einer der beliebtesten deutschsprachigen Sänger gestorben.
Daniel Maurer Mit Udo Jürgens ist einer der beliebtesten deutschsprachigen Sänger gestorben.

Der Sänger, Komponist und Entertainer Udo Jürgens ist tot. Der Musiker, der zu den erfolgreichsten im deutschsprachigen Raum gehörte, starb am Sonntag überraschend mit 80 Jahren in der Schweiz bei einem Spaziergang. Das teilte sein Management mit. Zu seinen großen Hits gehören Lieder wie «Griechischer Wein», «Aber bitte mit Sahne», «Mit 66 Jahren...», «Ein ehrenwertes Haus und «Es wird Nacht, Señorita». Udo Jürgens war bis zuletzt auf Konzerttouren unterwegs und wurde von seinen Fans verehrt und gefeiert.

Der Österreicher sei in Gottlieben im Schweizer Kanton Thurgau bewusstlos zusammengebrochen, hieß es in der Mitteilung des Managements. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen sei Jürgens im Krankenhaus von Münsterlingen um 16.25 Uhr an Herzversagen gestorben.

Udo Jürgens' Manager Freddy Burger, Pepe Lienhard und das ganze Tourneeteam seien «geschockt und in großer Trauer», hieß es weiter. Nach den Konzerterfolgen der aktuellen Tournee zum 80. Geburtstag seien alle erschüttert und fassungslos über den unerwarteten und plötzlichen Tod ihres Freundes.

Zeitlebens komponierte Jürgens mehr als 1000 Songs

Udo Lindenberg (68) zeigte sich ebenfalls betroffen über den Tod von Jürgens: «Bin tief geschockt. Ein schmerzlicher Verlust», schrieb der in Hamburg lebende Rocksänger der Deutschen Presse-Agentur in einer SMS.

Die Erfolge, die der Chansonsänger in seiner mehr als ein halbes Jahrhundert währenden Karriere eingefahren hatte, waren beachtlich: Jürgens komponierte über 1000 Songs, von denen es etliche in die Hitparaden schaffte. Mehr als 100 Millionen Tonträger mit seinen Songs verkaufte der 1934 in Klagenfurt geborene Sohn einer großbürgerlichen deutsch-österreichischen Familie.

Udo Jürgens, mit bürgerlichem Namen Udo Böckelmann, verband in seinen Liedern populäre Schlagermelodien mit anspruchsvollen Texten. In Österreich wurde ihm deshalb der Berufstitel «Professor» verliehen. Seine Live-Auftritte, die er stets im weißen Bademantel beendete, waren legendär. Aus erster Ehe hat Jürgens zwei Kinder, John und Jenny. Zwei weitere Töchter stammen von zwei anderen Frauen.

Weiterführende Links

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!