19 000 Zuschauer:

Vineta-Festspiele sind zu Ende

Die sagenhafte Stadt versinkt wieder in den Fluten der Ostsee. Denn nach 33 Vorstellungen sind am Wochenende die Vineta-Festspiele auf der Insel Usedom zu Ende gegangen.

Szene aus Vineta.             
Stefan Sauer Szene aus Vineta.  

Rund 19 000 Besucher kamen, um sich die diesjährige Aufführung „Der Luzifertrick“ anzuschauen. Es waren damit etwas mehr als im Vorjahr. „Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden“, sagte Intendant Wolfgang Bordel vor der letzten Vorstellung. Die im Vergleich zu den Vorjahren relativ stabilen Zahlen zeigten, dass das Open Air auf ein Stammpublikum zählen könne. Rund 70 Prozent der Zuschauer seien „Wiederholungstäter“ gewesen. Im kommenden Jahr steht der letzte Teil der Trilogie auf dem Programm.