Exklusiv für Premium-Nutzer

Theater-Kritik:

Von der großen Liebe und noch größeren Lächerlichkeiten

Natürlich besteht die süße Shakespeare-Komödie „Viel Lärm um nichts“ aus nichts. In Neustrelitz bringt das Regisseur Wolfgang Bordel aber amüsant auf die Bühne.

Verliebt bis über beide Ohren, doch vor dem Traualtar lässt Claudio (Michael Goralczyk) die hübsche hero (Isolde Wabra) sitzen, weil sie Opfer von Intrigen wurde.
Jörg Metzner Verliebt bis über beide Ohren, doch vor dem Traualtar lässt Claudio (Michael Goralczyk) die hübsche hero (Isolde Wabra) sitzen, weil sie Opfer von Intrigen wurde.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: