Veranstaltungstipps:

Von Maultrommeln bis Rot-Licht-Shopping

Am Wochenende gibt es wieder viel zu erleben zwischen Haff und Müritz. Eine Übersicht über Kulturveranstaltungen und Ausflugtipps.  

Der Weltklasse-Klarinettist Giora Feidmann ist am Wochenende in Neubrandenburg zu bewundern.
Archiv Der Weltklasse-Klarinettist Giora Feidmann ist am Wochenende in Neubrandenburg zu bewundern.

Neubrandenburg. Das letzte Januarwochenende steht vor der Tür und Sie haben noch keine Pläne? Macht nichts! Der Nordkurier gibt Ihnen einen Überblick über Veranstaltungen in unserer Region.

In Neubrandenburg erwartet Shopping-Freunde am Sonnabend ein Einkaufserlebniss der besonderen Art. Beim "Rot-Licht-Shopping" tauchen zahlreiche Lichtquellen den Boulevard und die Innenstadt in rotes Licht und lassen bis 20 Uhr eine besondere Einkaufsatmosphäre entstehen. Im Latücht liefern sich die Dichter der Region beim „Poetry Slam“ mit dem Vorlesen eigener Texte eine Wörterschlacht. Los geht es am Sonnabend um 19 Uhr. Aber auch Musik auf Weltniveau wird am Wochenende geboten. Giora Feidmann , der große Star der Klezmer-Musik,  tritt mit Rastrelli Cello Quartett am Samstag in der Viertorestadt auf. Seinem aktuellen Programm „Cello meets Klezmer“ kann ab 19 Uhr in der Konzertkirche gelauscht werden.

Bei der Blücherhofer Truhe zwischen Teterow und Waren ist am Sonntag Benny Nolze zu Gast. Der Schauspieler, Sänger und Moderator von „Plattdütsch un Sündag“ im NDR präsentiert sein Programm „Ich wundre mich über gar nichts mehr“. Mit der Veranstaltung möchte Nolze zum Schmunzeln, Lachen und Nachdenken anregen. Beginn ist am Sonntag um 15.30 Uhr. 

Von Weltklasse-Jazz bis zu schamanischen Maultrommelklängen

Wer am Monntagabend Zeit hat, sollte den Weg nach klein Jasedow in Vorpommern auf sich nehmen. Hier gastiert die Band "4 Monos". Das Jazz-Quartett um den argentinischen Pianisten Carlos Fagin, den portugiesischen Bassisten Goncalo Almeida, den belgischen Bassklarinettisten Jordi Grognard und den Berliner Schlagzeuger Wieland Möller wurde in Rotterdam im Jahre 2007 gegründet. Alle Musiker sind Bandleader internationaler Ensembles. Die musikalischen Kosmopoliten präsentieren musikalische Erlebnisse im Spannungsfeld zwischen Improvisation und Komposition. Los geht es um 19.30 Uhr im Klanghaus am See,

Auch durch die Uckermark weht am Sonnabend der Wind der großen, weiten Welt. Im Multikulturellen Centrum Templin wird das erste Willkommensfest um 19.30 Uhr gefeiert. Die Veranstaltung der Willkommensinitiative gilt nicht nur den in der Stadt lebenden Flüchtlingen, sondern vor allem auch den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die den Asylbewerbern auf verschiedenste Weise zur Seite stehen.

Exotisch geht es am Freitagabend im Dominikanerkloster in Prenzlau zu. Der Klangkünstler und Musiktherapeut Joachim Hellmann präsentiert sein Programm "Maultrommeln der Welt“. Dabei schlägt der Maultrommel-Virtuose den Bogen von schamanischen Klängen unserer Ahnen bis hin zu moderner Tanzmusik der Gegenwart. Das Konzert mit dem ungewöhnlichen Instrument beginnt um 20 Uhr.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!