Diebstahl:

Langfinger bedienen sich in Strasburger Firma

Langfinger haben in einer Strasburger Firma zugeschlagen. Sie ließen nicht nur Kupferkabel mitgehen, sondern auch Elektro-Werkzeuge.

Diebe bedienten sich in einer Strasburger Firma und ließen jede Menge Kupferrohre mitgehen.
Peter Endig Diebe bedienten sich in einer Strasburger Firma und ließen jede Menge Kupferrohre mitgehen.

Nach den positiven Konjunkturdaten aus China zogen die Kupferpreise zuletzt weltweit wieder deutlich an. Davon ließen sich offenbar am Wochenende Metalldiebe in Strasburg verlocken. Die Ganoven bedienten sich ungeniert auf dem Gelände einer Firma. Wie die Polizei mitteilte, ließen sie dort vor allem Kupferkabel mitgehen. Aber auch teure Elektrowerkzeuge packten die Langfinger ein, bevor sie unerkannt entkamen. Der Schaden wird auf 1300 Euro geschätzt.

Immer wieder haben es in der Region Diebe auf wertvolle Metalle abgesehen. So hatten erst kürzlich in Löcknitz Unbekannte 250 Meter Kupferrohre vom Gelände einer Heizungs- und Sanitärfirma entwendet.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung