Asse der Region mischen bei Landesmeisterschaft ganz vorn mit:

Ausdauerläufer auf Siegerpodest

Läufer der Region bestimmen im Cross bei den Landesmeisterschaften das Niveau mit. Schon nach dem ersten Wettbewerb im Laager Stadtwald darf gejubelt werden. Insgesamt werden 38 Goldmedaillenbei diesen Titelkämpfen vergeben.

Gute Resultate gab es durch die Ausdauer-Asse beim Cross-Championat. Foto: tho
Gute Resultate gab es durch die Ausdauer-Asse beim Cross-Championat. Foto: tho

Ausgesprochen erfolgreich haben Ausdauersportler aus dem Landkreis Vorpommern bei den diesjährigen Landesmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommerns im Crosslauf abgeschnitten. Jubel gab es dabei gleich nach dem ersten Rennen im Laager Stadtwald: Sarah Kundschaft von der SVG Eggesin holte sich Gold in der Altersklasse W8. In einem stark besetzten Feld mit 19 Aktiven setzte sie sich auf der 500-Meter-Runde in 1:45 Minuten durch. Ihr Vereinskollege Lukas Preußer gewann wenig später in der M13 ebenfalls den Titel.

Der 13-Jährige, der seit dem Sommer in der Triathlon-Abteilung des SC Neubrandenburg trainiert, bis zum Jahresende aber noch für seinen Heimatverein startet, lieferte sich mit Leonard Wesols vom 1. LAV Rostock ein spannendes Rennen auf der 2,4-km-Strecke. Am Ende kamen beide in 8:49 zeitgleich ins Ziel. „Das hat Lukas sehr gut gemacht“, sagte Trainer Frank Heimerdinger. Im äußerst starken Feld der U18-Läufer(4,8 km) hat der Eggesiner Uwe Kleinschmidt keine Chance auf den Titel. In 17:54 belegte er letztlich Platz sieben. Sieger wurde David Zawadzki vom SCN (16:13).

Im Erwachsenenbereich war der Landkreis durch den SV Motor Wolgast vertreten, der mit drei Medaillen die Heimreise antrat. Margrit Brüssow siegte bei den Damen (4,8km) in der W35. Mit ihrer Zeit von 23:30 wurde sie Gesamtvierte der Frauenwertung. Ihr Bruder Gerfried holte sich den Titel in der M50. Brüssow setzte sich auf dem 7,2 Kilometer langen Rundkurs in 28:56 durch und verwies Jörg Hinz (Grabower SV, 29,49) und seinen Vereinskollegen Hartmut Specht (32:56) auf die Podiumsplätze. „Wir sind natürlich sehr zufrieden mit den drei Medaillen“, sagte Gerfried Brüssow .

Bei den Crosslauf-Landesmeisterschaften im Laager Stadtwald waren mehr als 260 Athleten aus 36 Vereinen Mecklenburg-Vorpommerns am Start. Insgesamt wurden 38 Goldmedaillen vergeben. Die meisten Titel gingen an den 1. LAV Rostock (7), die zwei Neubrandenburger Vereine SCN und Turbine holten ebenfalls sieben Mal Gold. tho

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung